MIRKO EIDAM (Stress und Geballer)

Nicht nur Wü-Tend


Das Ancst mittlerweile eine gewichtige Größe im teutonischen Black/Crust Bereich sind, sollte jedem bewusst sein, der sich mit guter Musik ein wenig auskennt. Nun scheint aber Gitarrist Mirko Eidam nicht ganz ausgelastet zu sein, denn mit seinem Label „Stress und Geballer“ hat mein persönlicher Käsetwister-Maker nunmehr auch mehr als schicke Badelatschen auf den Markt gebracht, sondern auch Shirts mit mehr als witzigen Motiven. Grund genug dem sympathischen Bartträger mal ein wenig auf die Füße…äääh…Finger zu schauen.

Mirko, wie kommt man in seiner Funktion als Gitarrist der Metal Hammer Hammer Newcomer Award Nominees 2018, Ancst, Badelatschen zu verkaufen?

Die Idee entstand auf irgendeiner Tour im Bus durch meinen Bandkollegen Stefan. der seines Zeichens großer Hiphop Fan ist und im Hiphop hatte es sich vor ein paar Jahren schon zu einem Trend entwickelt, Badelatschen mit Slogans zu versehen. Ich fand die Idee so genial, dass ich meinte, dass wir das irgendwann mal zusammen umsetzen müssen.
Wie entstand die Idee zu den Motiven der Latschen?

Die Idee bei den Latschenmotiven stammt aus meiner Feder. Ich steh halt mega auf Frakturschrift und Camo in Kombi mit oranger Schrift.

Na ich meinte jetzt eher das "Blast Beat"-Motiv...beim Party San jedenfalls war ich froh, die Teile beim Duschen an meinen Füßen zu haben. Einige beäugten mich schon ganz gierig...also meine Latschen...

Hahaha, achso, naja ist halt der absolut beste Beat im Metal und Hardcore. Ich persönlich find, egal in welchem der beiden Genres, ein Song kann noch so geil vom Drumming sein, aber ohne Blastbeats geht bei mir FAST Garnichts. Außer ein paar Ausnahmen natürlich (lacht).

Dennoch fällt es mir schwer mir das Bild vorzustellen, wie beispielsweise ein George Kollias in Deinen Schlappen einen Song wie " Natural Liberation of Fear Through the Ritual Deception of Death" zum Besten gibt. Wäre aber zumindest eine großartige Werbung, oder?

Bin ich absolut bei Dir.

Nun sorgst Du Dich ja nicht nur um die Füße der Leute, auch Obertrikotagen sind dazugekommen...oder was war zuerst da? Das Huhn oder das Ei, sprich die Adiletten oder die Leibchen?
Das Ei. Die Idee entstand wieder mal im Tourbus bei ein paar Bierchen. "Heute wieder Stress & Geballer? Heute wieder Stress & Geballer!“ Irgendwann etablierte sich der Slogan innerhalb der Band und im Freundeskreis und ich dachte mir, machste mal Shirts in kleineren Auflagen, um zu gucken, was passiert. Die ersten Monate lief es auch ohne jegliche Erwartungshaltung, relativ gut. aber mit den Latschen hat das dann nochmal andere Dimensionen angenommen, da ich auch ordentlich promosupport von unter anderem Christian Bass (Heaven shall burn), Caliban, Nasty, Implore, King Apathy und Ancst hatte. wo ich mich auch an dieser Stelle nochmal bedanken will und natürlich der ganze Freundeskreis, die das permanent am Teilen waren.

Nun gibt es Shirts mit den Motiven "Wü-Tend", welches ich persönlich megageil finde, oder "NB Nur Ballern". Gabe es da vielleicht schon irgendwelche Proble seitens Copyrights besagter Band und Bekleidungsmarke?

Danke. Nein, zum Glück nicht, find ich persönlich auch beim Wü-tend verwerflich, da das Shirt einen politischen Anspruch hat. Die Idee zum Shirt kam bei einer Bierrunde, nachdem kein Geringer als Oberarschloch Tommy Frenck scheinbar aktiv in meinem Shop war. Dadurch wurde "Stress & Geballer" über Nacht bei Google sehr strange gescored. Heißt, wenn man "Stress & Geballer" gegoogelt hat, erschien sein Name und Reichsadler Symbolik mit 18 usw. da ich mich politisch ganz klar positioniere, musste nen Shirt dafür her. Und so entstand Wü-tend. Als Backprint war bei der ersten Auflage das bekannte Bild mit der Omi zu sehen, die nem Fascho mit ihrer Handtasche eins drüberzieht und als Slogan stand da "Latter-clan aint nuthing to fuck with". Jetzt mit der zweiten Auflage sind zwei gekreuzte Messer mit einer 161 gesprintet.
Das nenne ich auf jeden Fall positioniert. Hat sich wenigstens Philipp Amthor mal gemeldet und für den Support gedankt? Ich meine, die CDU braucht ja momentan jede Hilfe, die sie kriegen kann.

Leider nein, mit dem würd ich mich auch gern mal über gewisse Themen unterhalten.

Die da wären? Längere Öffnungszeiten im Einzelhandel vielleicht?

Oh, bitte nein... reicht schon, dass der Shop 24/7 offen ist (lacht). Verbot von Abtreibungen, Flüchtlingspolitk usw.

Komisch, der macht bei uns immer um 21 Uhr zu. Kleiner Spaß am Rande. Hast Du überhaupt noch Freizeit? Ich meine...Ancst, Stress und Geballer, dazu noch dein ziemlich stressiger Job als mein persönlicher Bretzel Bäcker. Wie stemmst Du das?

Joa, bekomm da öfters mal aufn Deckel von Freunden und der Familie. Arbeiten muss ich halt, alles andere mach ich, weil mir Spaß bringt und ich glaub, das ist auch in allem immer die beste Motivation. Wenn es mir all das irgendwann kein Spaß mehr machen würde, würde ich es auch an den Nagel hängen. Aber ja, aktuell ist das schon mit viel Arbeit verbunden, weil auch jeden Monat neuer Kram kommt und das soll auch so bleiben, denn da sind noch so einige Ideen, die ich unbedingt umsetzen will.

Kannst Du darüber schon ein wenig verraten?

Klar, Ende des Monats kommen Blastbeat und Nur ballern Socken. Des Weiteren arbeite ich aktuell auch viel mit HipHop Artists zusammen, um die Nur ballern Kollektion zu pushen. Außerdem sind Mützen geplant und ne neue Linie die "Saufm & Rauchm" heißen wird. Das wird Ende des Jahres kommen. Zu den ersten Shirts wird's n Aschenbecher und n Flaschenöffner inkl. geben.

Meine Güte. Ich habe ein wenig die Befürchtung, dass da vielleicht die Musik zu kurz kommen könnte. Gibt es da Entwarnung?
Ja auf jeden Fall, seitdem ich Gitarre spiele und Musik mache, war das live spielen das größte Ventil und das wird auch so bleiben, da ich es gar nicht beeinflussen kann. Die Musik steht quasi über mir. Wenn ich ehrlich bin stehen da sogar 1-2 neue Projekt in den Startlöchern. für das eine fehlt aber der Drummer.

Das scheint ja momentan in Berlin und Umland ein weit verbreitetes Dilemma zu sein. Gibst es denn noch genügend Latschen und Shirts für die Interessierten zu kaufen?

Absolut, um so älter man wird, umso kleiner wird Kreis wo man Ausschau halten kann. Aber wem sag ich das haha. Bei den schwarzen latschen ist grad die zweite Auflage in der Produktion. Die sollten Ende September da sein. Shirts hab ich eigentlich fast immer in allen Größen auf Vorrat, das hat mir der Arbeitgeber vor Ewigkeiten mal so beigebracht haha. Nee, aber ich bin stets am Nachordern, so dass jeder ein Latter sein darf.

Was ist ein Latter?

Frank Latter ist mein alter Ego, wenn ich 2-7 Bier zu viel hatte, ist auch ne längere Tourgeschichte. den Namen werd ich aber mittlerweile nicht mehr los. Ums kurz zu fassen. Das entstand auf Tour mit meiner alten Band Sinatra. Unser Sänger hatte sich versprochen, als er irgendwas über Frank Carter erzählen wollte. Was für mich und mein guter Kumpel Bo ein gefundenes Fressen war. Wir haben das komplett ausgeschlachtet. Daraus entstand "Frank Latter, die Kiezlegende". Ein paar Wochen später entstand dann nach n paar Bier das Foto mit dem cap und dem Messer im Mund und spätestens da war für mich klar. "ok Frank Latter macht jetzt Stress & Geballer" Kiezwear.

Und dafür wünsche ich Dir viel Glück und Erfolg. Mit mir hast Du jedenfalls einen großen Fan. Die letzten Worte sollen Dir gehören...

Ich will in erster Linie erstmal danke an die sagen, die mich bisher supportet haben und den Schwachsinn, den ich da fabriziere, feiern. Darauf erstmal nen prost. Des Weiteren shoutout an Ronke, Kalle und Stefan von Epidemic, die den nicesten print in Deutschland machen und vielleicht sieht man sich ja mal am Pfandautomaten, im Feuermelder oder im Kiez beim Späti aufn Humpen. Xoxo Frank.


Jahrespoll 2018

CD der Woche

On Tour

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

ZO SONGCHECK

VERLOSUNGEN

ZO PRÄSENTIERT:

Join the Army

WO WIR SIND

15.12.
18.01.2020
11.02.20
18.02.2020
22.02.19
25.03.2020
04.04.20

Schrod's...

V.I.P.

Der Patch

PARTNER

BLACKLAND BERLIN

Damit das klar ist