19.09.2019 02:19 Alter 30 days
Kategorien: A-D
Von: MAIK

BLACK STAR RIDERS – Another State Of Grace (2019)

(5.743) Maik (9,1/10) Hard Rock

Label: Nuclear Blast
VÖ: 06.09.2019
Stil: Hard Rock

Facebook   www   Kaufen





Die BLACK STAR RIDERS werden ja immer gern mal als THIN LIZZY Mk.II bezeichnet, was angesichts des Gitarrenduos Scott Gorham und Damon Johnson sowie des Sängers Ricky Warwick, die ja alle mal bei THIN LIZZY gespielt haben, auch kaum verwundert. Und da Ricky auch noch fast an das Timbre eines Phil Lynott herankommt, ist dieser Vergleich wohl auch berechtigt. Folglich bekommt man von den BLACK STAR RIDERS auch astreine, 70er-Jahre Rockmusik präsentiert, die an Bands wie STATUS QUO oder besonders eben THIN LIZZY erinnert, und auch etwas vom Irish Rock eines GARY MOORE aufzuweisen hat.

So geben sich hier treibende Rocknummern wie „Tonight The Moonlight Let Me Down“ und „Poisoned Heart“ mit Balladen wie „Why Do You Love Your Guns?“ die Hand. Mit dem Titeltrack „Another State Of Grace“ wird ein Song auf die Ohrmuscheln geschraubt, der einem GARY MOORE sehr gut gestanden hätte. Wäre dieser Song schon in den Siebzigern erschienen, er wäre heute ein Klassiker, den heute jede dritte Cover- Rockband im Repertoire hätte. Leider ist es in unserer schnelllebigen Zeit wohl nicht mehr möglich, einen veritablen Klassiker zu etablieren. Doch auch die anderen Songs haben Hitcharakter, gehen fetzig ins Ohr, laden zum Mitsingen ein und lassen auch gut das Tanzbein zucken. Die Songs sind auch nicht unnötig in die Länge gezogen, und das bringt einem eh schon sehr guten und unterhaltsamen Rockalbum zusätzliche Leichtigkeit.

Man merkt den Songs die Spielfreude an, und obwohl man sich natürlich am alten Hardrock der Siebziger orientiert, wirkt die Mucke von den BLACK STAR RIDERS in keiner Sekunde verstaubt oder altbacken. Freunde guten, treibenden Hardrocks, und Fans von THIN LIZZY sowieso, sollten sich unbedingt dieses Album hinter die Lauschlappen stanzen.

Anspieltipp: „Another State Of Grace“ und „Poisoned Heart“

Bewertung: 9,1 von 10 Punkten


Tracklist:

01. Tonight The Moonlight Let Me Down
02. Another State Of Grace
03. Ain’t The End Of The World
04. Underneath The Afterglow
05. Soldier In The Ghetto
06. Why Do You Love Your Guns?
07. Standing In The Line Of Fire
08. What Will It Take
09. In The Shadow Odf The War Machine
10. Poisoned Heart

Jahrespoll 2018

CD's der Woche

On Tour

Z.O.F.F. 2019

Z.O.F.F. 2018

ZO SONGCHECK

VERLOSUNGEN

ZO PRÄSENTIERT:

29.10.
14.11.
November

WO WIR SIND

24.10.19
10.11.
16.11.
21.11.
26.11.2019
01.12.
01.12.

Schrod's...

V.I.P.

Der Patch

PARTNER

BLACKLAND BERLIN

Damit das klar ist