29.05.2019 05:49 Alter 201 days
Kategorien: A-D
Von: OLAF

D-A-D – A prayer for the loud (2019)

(5.550) Olaf (9,0/10) Hard rock

Label: AFM Records
VÖ: 31.05.2019
Stil: Hard Rock

Facebook   www   Kaufen





Meine Fresse, das wurde aber auch mal Zeit, dass endlich der ultimative Sommersoundtrack im CD Schacht seine Bestimmung findet…selbst wenn der Blick aus dem Fenster momentan eher Herbst verheißt. Doch um dieses trübe Wetter und die damit einhergehenden drögen Gedanken in Lachfalten und zuckende Gliedmaßen zu verwandeln gibt es seit Jahrzehnten bereits D-A-D, die mit „A prayer for the loud“ nunmehr erneut ein Album veröffentlichen, welches ohne jegliche Umschweife die Sonne aufgehen lässt.

Natürlich haben unsere nördlichen Nachbarn nichts verlernt und präsentieren uns einmal mehr einen tollen Mix aus Hardrockigen Hymnen („Burning star“), bluesigen Mitgeh-Nummern („The sky is made of blues“), rifflastigen Stadionrocker („Nothing ever changes“) und der leider obligatorisch cheesigen Ballade („A drug for the heart“), also eine Mischung, bei der der altgediente 60er Rocker ebenso auf seine Kosten kommt, wie auch der moderne Freund kräftiger Gitarrenklänge und die weibliche Anhängerschar, die heute noch gerne mit hochtoupierter Haarpracht die Röhre spazieren trägt. Man muss unweigerlich die Fast erheben und mitmachen, denn D-A-D schaffen es immer überraschenderweise immer wieder, mit eigentlich den gleichen Ideen seit Jahren die Menschen mitzureißen und für akustische Kurzweil zu sorgen, was nicht jeder schafft. Gerade live werden viele der neuen Songs für ausgelassene Stimmung sorgen.

Nach fast 8 Jahren Vinyltechnischer Pause lässt sich mit „A prayer for the loud“ konstatieren, dass die Rockwelt verdammt nochmal auf D-A-D angewiesen ist, die Dänen im 37.Jahr ihrer Existent noch lange nicht zum alten Eisen gehören und dem Nachwuchs immer noch gehörig den Arsch versohlen. Ein tolles Album, welches einen sofort mitreißt, den Regler bis zum Anschlag drehen und mitmachen lässt. Ab in die Karre, Fenster uff und Feuer frei…es lohnt sich!

Bewertung
: 9,0 von 10 Punkten


Tracklist:

01. Burning star
02. A prayer for the loud
03. Nothing ever changes
04. The sky is made of blues
05. The real me
06. No doubt about it
07. A drug for the heart
08. Musical chairs
09. Time is a train
10. Happy days in hell
11. If the world just

Jahrespoll 2018

CD der Woche

On Tour

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

ZO SONGCHECK

VERLOSUNGEN

ZO PRÄSENTIERT:

Join the Army

WO WIR SIND

15.12.
18.01.2020
11.02.20
14.02.
18.02.2020
28.02.
22.02.19

Schrod's...

V.I.P.

Der Patch

PARTNER

BLACKLAND BERLIN

Damit das klar ist