27.05.2019 23:28 Alter 202 days
Kategorien: N-P
Von: NICK

POLAR – Nova (2019)

(5.545) Nick (6,8/10) Hardcore, Metalcore, Djent

Label: Arising Empire Records
VÖ: 05.04.2019
Stil: Hardcore, Metalcore, Djent

FACEBOOK   WWW   KAUFEN

 

 

 

Polar kommen nicht aus der Arktis sondern aus Guildford, England. Ein Blick auf das Cover lässt erstmal keine richtigen Rückschlüsse zu. Kennern der neueren Hardcore-Szene wird diese Band vielleicht schon eher bekannt sein.

Die Band treibt sich seit 2009 herum und macht irgendwie modernen Hardcore, so würde zumindest ich das beschreiben. Im Geiste von so britischen Harcore Ablegern wie Bring me the Horizon oder Gallows. Modern heisst dabei weiterhin: experimentierfreudiger und fetter Sound im Sound als alte Stallhasen.

Die Band hat einen höchst erfreulich gesunden Härteanteil und brettert so schön basslastig in die Songs, dass man manchmal an Djent oder Bands wie Meshuggah denken mag. Grosser Pluspunkt neben dem schönen Abrisssound ist der garstige Gesang von Shouter Adam Woodford, der an Scott Vogel von Terror erinnert.

Das alles hätte so schön munden können und hier gar die 8,0 Marke knacken können, wenn...ja wenn die Songs nicht jeweils in eine Art Gang-Shout Chorus der Kategorie besoffene Dropkick Murphys münden würden. Nahezu jeder Song wird dadurch extrem zerrissen, verliert an Dynamik und an Härte. Glücklicherweise ersparen sich Polar Heulsusenrefrains, wie sie im Metalcore lange Zeit en vogue waren. Diese britischen Hooligan-Singalongs, die sie hier anbieten sind jedoch nur unwesentlich besser. Schade drum. Vielleicht brauchen die Jungs das für die grosse Bühne.

Als neutraler Hörer wünsche ich mir so gut wie jeden Chorus auf diesem Album hinfort. Ein Song wie „Drive“ hätte bärenstark werden können, wenn hier andere Lösungen gefunden worden wären. So ist das komplette Album jedoch nur mit einem lachenden und einem weinenden Auge zu sehen.

Anspieltipps: „Drive und „Devil

Bewertung: 6,8 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Maere
02. Devil
03. Cradle
04. Drive
05. Adore
06. Sonder
07. Amber
08. Breathe
09. Prey
10. Dusk
11. Midnight
12. Brother

 

Jahrespoll 2018

CD der Woche

On Tour

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

ZO SONGCHECK

VERLOSUNGEN

ZO PRÄSENTIERT:

Join the Army

WO WIR SIND

15.12.
18.01.2020
11.02.20
14.02.
18.02.2020
28.02.
22.02.19

Schrod's...

V.I.P.

Der Patch

PARTNER

BLACKLAND BERLIN

Damit das klar ist