24.12.2017 10:20 Alter 356 days
Kategorien: Q-S
Von: EM ZETT

REVENGE – Spitting Fire (2018)

(4.304) - Em Zett (8,0/10) – Speed Metal

Label: Puresteel Records
VÖ: 26.01.2018
Stil: Speed Metal


Facebook    Webseite    Kaufen





So man (wie unsere kolumbianischen Freunde von REVENGE) in Medellin beheimatet ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, gewollt oder ungewollt einem der berüchtigten Drogenkartelle zu Diensten zu sein.

Nicht so Esteban Mejia und seine Jungs. Speed wird nicht vertickt, sondern in seiner reinsten Form als Heavy Metal zu Gehör gebracht. Und das schon seit 2002. Es existieren mehrere Studio-als auch Livealben sowie 7“. Der letzte Output „Harder Than Steel“ von 2014 zeigte die Band in absoluter Höchstform und zählt zu den besten VÖ’s der letzten Jahre auf dem Speed Metal Sektor weltweit.

Obwohl REVENGE sehr viel live unterwegs sind (leider noch nicht in Europa), hat man erneut ein heißes Eisen geschmiedet. Und das Tei namens „Spitting Fire“ hat Eier, knallt, drückt und schiebt ohne Ende. Das Rad wird nicht neu erfunden, aber hier lässt sich herrlich headbangen oder die Luftgitarre auspacken. Eine wirklich amtliche Produktion rundet das Hörerlebnis ab und lässt mich hoffen, dass REVENGE endlich einmal livehaftig in unseren Breitengraden zu sehen sind.

Vinyl und Merch bekommt Ihr übrigens über IRON SHIELD RECORDS bei unserem Duck.

Anspieltipps: „ Heavy Metal Friends“, „Spitting Fire“

Bewertung: 8,0 von 10 Punkten

01. Heavy Metal Friends
02. Thirst Of Avenge
03. Rise Of The Braves
04. Spitting Fire
05. This Axes Scream
06. Will Till Death
07. Sadistic Cruelty – The Revengean ….
08. Infernal Angels (2017 version)

CD der Woche

On Tour

Z.O.F.F. 2019

Z.O.F.F. 2018

CD's des Monats

ZO SONGCHECK

VERLOSUNGEN

ZO PRÄSENTIERT:

21.04.

Join the Army

WO WIR SIND

17.01.
24.01.19
29.01.19
20.02.
28.02.19

Schrod's...

V.I.P.

Der Patch

PARTNER

BLACKLAND BERLIN

Damit das klar ist