24.05.2019 13:46 Alter 89 days
Kategorien: Q-S
Von: SCHROD

SINNERS BLEED - Absolution (2019)

(5.539) Schrod (10/10) Death Metal

Label: War Anthem Rec.
VÖ: 24.05.2019
Stil: Technical Death Metal

Facebook   Kaufen   Metal Archives





Gut Ding will Weile haben, auch wenn es eben dezente 16 Jahre dauert. Hauptsache Berlins finest Frickefreaks are back on the map. Nachdem das Debütwerk „From Womb To Tomb“ 2003 der sabbernden Meute vorgeworfen wurde, schien die Karriere für SB steil nach oben zu gehen. Aber bekanntlich ist das Leben kein Spaziergang und es kam alles anders.

Hier ins Detail zu gehen ist unwichtig, wichtig ist nur, dass sich die Jungs nochmal aufgerafft haben und nun einen imposanten Nachfolger ausgebrütet haben. Die Zeit scheint stehengeblieben zu sein, denn am Sound der Band hat sich nicht viel geändert. Die Arrangements sind vielleicht etwas reifer geworden, haben aber nichts an ihrem Scharm eingebüßt. Mit unglaublicher technischer Raffinesse beherrscht immer noch kontrollierte Raserei das Geschehen, ohne dass man sich bei allem Notengehedder verheddert. Herzergreifende Melodien, anspruchsvolle Soli, außergewöhnliche Drumexkursionen der Sonderklasse und Voices from hell gibt es, wie es zu erwarten war, zu Hauf. Die Songs bleiben übersichtlich, nachvollziehbar und diverse Monstergrooves lockern gekonnt an der richtigen Stelle das Konvolut an Riffs auf. Mit dem Titelsong schleicht sich sogar ein kleiner fieser Slowmotion – Bastard ein, der den Jungs bestens zu Gesicht steht.

Die Brutalität und Härte der Band wurde druckvoll und transparent im Berliner Daily Hero Studio eingefangen, daher bleiben soundtechnisch auch keine Wünsche offen. Abschließend erspare ich mir bewusst Vergleiche mit ähnlichen Truppenteilen, da Sinners Bleed eh in einer eigenen Liga zocken. So wird sich die Konkurrenz, wie bereits vor 16 Jahren, wieder an dem Dargebotenem die Zähne ausbeißen.

Bewertung: 10 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Intro
02. Age of the crow
03. Gleaming black
04. The second being
05. Devouring hatred
06. Behind the veil
07. Dawn of infinity
08. Absolution
09. Obedience
10. Jesus‘ delusion army

CD's der Woche

CD's des Monats

On Tour

Z.O.F.F. 2019

Z.O.F.F. 2018

ZO SONGCHECK

VERLOSUNGEN

ZO PRÄSENTIERT:

November

WO WIR SIND

20.09.
06.10.
24.10.19
10.11.
16.11.
21.11.
21.11.
26.11.2019
01.12.
01.12.

Schrod's...

V.I.P.

Der Patch

PARTNER

BLACKLAND BERLIN

Damit das klar ist