12.07.2020 12:06 Alter 26 days
Kategorien: N-P
Von: MAIK

THE NEPTUNE POWER FEDERATION – Can You Dig – Europe 2020 (2020)

(6.354) Maik (9,0/10) Heavy Metal

Label: Cruz Del Sur Records
VÖ: 24.07.2020
Stil: Heavy Metal

Facebook www Bandcamp Kaufen





Hatte mich die australische Formation mit dem sperrigen, an einen Energiekonzern gemahnenden, Namen mit ihrem letzten Album doch schon ziemlich beeindrucken können, haben die Mannen um die Imperial Priestess nun diese kleine vier-Track EP nachgeschoben.

Da die 2020er Europa-Tour der Band aus bekannten Gründen ins Wasser gefallen war, haben sich TNPF entschlossen, den Fans als Ersatz dieses hübsche Kleinod in die gierigen Pranken zu werfen. Da vielleicht auf die Schnelle nichts Neues mehr vorhanden war, sind auf diesem Teil vier Coverversionen enthalten, und zwar das geniale „Kill The King“ von RAINBOW, und das von mir vergötterte „Long Live Rock’n’Roll“ der gleichen Band. Desweiteren haben sich die Knaben um die Dame mit dem aufwändigen Bühnenoutfit noch zwei Uraltsongs der britischen Legende QUEEN zur Brust genommen, und zwar das vom 1973er Debütalbum stammende, doomige „Son And Daughter“ sowie „Tie Your Mother Down“ vom 1976er „A Day At The Races“- Album. Damit hat sich die Band stilistisch recht gut eingeordnet, denn sowohl der Bombast von QUEEN als auch die Heavyness von RAINBOW, beides tief verwurzelt in den mittleren Siebziger Jahren trifft so richtig die Schiene der australischen Okkultrocker.

Es ist auch recht reizvoll, diese Songs mit weiblichem Gesang zu hören, vor allem, weil die Imperiale Priesterin ja keine Trällerelse ist, sondern eine an SUZI QUATRO erinnernde Rockröhre in ihrem hübschen Kehlchen beherbergt. Zum anderen bietet die Dame auch keine eins- zu- eins- Umsetzung der Gesangslinien dar, sondern variiert hier und da auf erfischende Weise. Aber keinesfalls außer Acht lassen sollte man auch den instrumentarischen Teil, denn auch hier wird ordentlich Tribut gezollt. Da klingt die Gitarrenarbeit bei den QUEEN-Songs doch tatsächlich ein bißchen nach der Axt von Brian May. Auch als physischer Tonträger macht das Scheibchen etwas her, kommt es doch als Gatefold-Double-7“ daher, was es außer der musikalischen Seite auch zu einem netten Sammlerstück macht. Außerdem stellt das Doppelvinylchen auch eine schöne Hommage an zwei der größten Rocksänger, die leider nicht mehr unter uns weilen, dar.

Anspieltipp: „Long Live Rock’n’Roll“


Bewertung: 9,0 von 10 Punkten


Tracklist:

01. Kill The King (RAINBOW-Cover)
02. Long Live Rock’n’Roll (RAINBOW-Cover
03. Son And Daughter (QUEEN- Cover)
04. Tie Your Mother Down (QUEEN- Cover)

Jahrespoll 2020

CD der Woche

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

WO WIR SIND

27.09.
12.11.
13.12.

ZO PRÄSENTIERT:

Schrod's...

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

Join the Army

V.I.P.

Der Patch

ZO AUF YOUTUBE

PARTNER

BLACKLAND BERLIN

Das Shirt

Damit das klar ist