08.02.2017 17:37 Alter 4 yrs
Kategorien: W-Z
Von: BÜNNE

THE WILD – Wild At Heart (2017)

(3.454) - Bünne (8,5/10)

Label: eOne Music Worldwide
VÖ: 17.02.2017
Stil: Rock`n`Roll


Facebook   Webseite   Kaufen

Bands, die das Rock`n`Roll Image im Marketing zu sehr vor sich hertragen, betrachte ich stets mit großem Argwohn: Oftmals wollen uns die bravsten Chorknaben weis machen, ganz böse Jungs zu sein, nur weil das Mode-Tattoo am Oberarm an Motörhead erinnert und eine Flasche Jacky in der Hand einen entsprechenden Lifestyle suggerieren soll. Mit entsprechender Skepsis setzte ich mich somit an „Wild at Heart“ von den kanadischen Rockern The Wild. Und bin baff...

Das Album könnte von der gesamten Machart durchaus von ACDC stammen und würde in diesem hypothetischem Fall sicherlich ein Highlight in deren Diskografie darstellen: Songs wie „White Devil“, „Six Hundred Sixty Six“, „Kansas City Shuffle“ oder „Best in the West“ wären auf den letzten Alben der australischen Superstars absolute Highlights gewesen. Kein Wunder, dass die vier Kanadier bereits für große Bands wie Airbourne eröffnen durften und ich wette, dass diese Jungs live abgehen wie Schmidts Katze. „Wild at Heart“ ist zwar wenig originell und innovativ, aber manchmal gefällt eine gute Kopie eben besser als ein schwaches Original!

Bewertung: 8,5 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Ready to Roll
02. Livin`free
03. White Devil
04. Another Bottle
05. Best in the West
06. Six Hundred Sixty Six
07. Rattlesnake Shake
08. Run Home
09. Down at the Bottom
10. Kansas City Shuffle

Jahrespoll 2020

CD der Woche

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

WO WIR SIND

27.09.
12.11.
13.12.

ZO PRÄSENTIERT:

Schrod's...

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

Join the Army

V.I.P.

Der Patch

ZO AUF YOUTUBE

PARTNER

BLACKLAND BERLIN

Das Shirt

Damit das klar ist