TRAPPED IN CHAOS TOUR 2019

Dust Bolt | Bloodspot | Exxperior

28.02.2019 – Berlin @ Cassiopeia


Wat für‘n steiles Teil, kommt man nach jahrelanger Odyssee mal wieder ins Cassiopeia, wackel da seit gefühlten 10 Jahren mal wieder in dit Jeschäft und wat hat sich dit jelohn. Sachste Hinz und Kunz des jepflegten Trash-Metall Tach hier, Tach dort und vernichtest die ersten Töppe des Abends. Pünktlich um 20.00 wird der Anriss mit Exxperior einjeläutet, mit Ach und Krach Geschichten von der Combo Keks (First Aid, Harmony Dies uvm.), Tom (Psychaotic), Vincent, Kalle & Andre. Die Jenick Aerobic wird durch den Song "Mass Controll" ausgiebig zelebriert, schöner klassischer Trash ohne Viel Schnick Schnack (So muss dit sein). Klasse Opener, obwohl ick nach all den Jahren, positiv überrascht war von der Sound Quali des Schuppens.

Toxic Avenger
Call for Sanity
Mary's Destiny
Mass Control
Madman
Science
Fatal Nightmare
Man on Fire
(Bombs of Death)

Pause zwischen dem Jeballer war leider sehr kurz jehalten um dat Erlebte in nem Nähkurs zu analysieren, aber jut. Auf ging's dann mit Bloodspot, wat aus dem Rudel Pete, Björn, Flo, Howdie & Phil besteht. Leider hab ick die Jungs aus geistig moralischen Mechanismen verplant, aber jefühlt nach Anno 2xxx wiederendeckt und war brutal begeistert. Pete is heiß gelaufen, da hilft och Barfuß nüsacht. "Embrace the Hill" hat den Laden zum Beben jebracht, Schnieke Riffs, Überleitungen sauber abjezogen und brachial im Wort. Langsam war dit Getriebe der Meute so jut Jeölt, dat et zum ersten Tanz des Abends kam. Bombe!
The Act of Fame
Embrace the End
Consumed by Hatred
A Wonder of Vows
VIELFRASS
To the Marrow
Volcanos
Public Porn
Lower the Cut

Nach na zweiten Pause mit viel Umarmungen, jahrelanger Weggefährten dusselig Quatschen & paar Töppe jings in die alles entscheidende Phase mit Dust Bolt. Die Jungs um Lenny, Flo, Ben & Nico schlagen ein wie ne Bombe und präsentieren ihr neues Album "Trapped in Chaos" famos der gierigen Meute. Mit klasse Solos, abgedrehten Bühnenjewackel und einee fett geilen Stimme von Lenny haben die Jungs den Schuppen zum ausrasten jebracht, da is sogar n Keks durch den Saal glitt. Allet im allem war dat ein Klasse Auftritt, wo man jepflegt dat Haar durch die Gegend schleudern konnte. Mein absolutes Highlight war "Another Day in Hell" wat vom Stil brutal an Black Sabbath "The End" erinnert. Absolut genialer Track.

Another Day in Hell
Distant Scream
Toxic Attack
SickxBrain
Rythm to my Madness
Trapped in Chaos

SVEN


CD der Woche

CD's des Monats

On Tour

Z.O.F.F. 2019

Z.O.F.F. 2018

ZO SONGCHECK

VERLOSUNGEN

ZO PRÄSENTIERT:

31.05.
08.06.
19.07.
01.08.

Join the Army

WO WIR SIND

24.05.
07.06.
15.06.
24.06.

Schrod's...

V.I.P.

Der Patch

PARTNER

BLACKLAND BERLIN

Damit das klar ist