Aktuelle Meldungen

H-J

HELLOWEEN (2015)

"My god-given right" (1.786)

Label: Nuclear Blast
VÖ: 29.05.2015
Stil: Heavy Metal / Power Metal
HELLOWEEN Webseite

Es ist mal wieder Helloween Zeit. Die neue Pladde „My God-Give Right“ steht in den Startlöchern und schart mächtig mit den Hufen. Kann der neue Kürbis seinem wirklich guten Vorgänger „Straight out of Hell“ Paroli bieten? Tja schauen wir mal. Auf jeden Fall hören sich die Songs allesamt ziemlich entspannt an, nichts wirkt irgendwie gezwungen oder mit aller Macht zu Ende gewerkelt. Nö, hört sich alles wie aus einem Guss an.

Den Anfang macht das Flotte „Heroes“. Zwar geht der schmucke Opener schon recht gut ins Tanzbein, ist aber auch noch nicht der ganz große Böller. Dafür scheppert’s bei „Battle’s Won“ umso mehr. Ein saucooler speedster in typischer Helloween Manier. Da kann der geschmeidige Titeltrack „My God Given Right“ aber mal locker mithalten. Zwar im Tempo etwas gedrosselt, weiß aber dennoch auf der gesamten Länge zu gefallen. Tja was soll ich sagen? Bisher geht der 15. Studiodreher ziemlich amtlich ins Ohr und hat ohne Frage einige potentielle Hits auf der Pfanne. Einer davon ist die locker flockige und voll entspannte Nummer „Lost in America“. Die Gitarren sind hier etwas zurückgeschraubt, macht aber überhaupt nix, denn dafür setzt sich der Refrain sofort im Hirn fest. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten! „Russian Roulè“ is ne nette Uptempo Nummer die nicht sonderlich bewegt aber auch keinem wehtut. Auch „Stay Crazy“ zieht jetzt nicht unbedingt die Wurst vom Brot! Zwar rockt das Teil ganz nett und auch der Refrain ist schmissig, kann aber dem bisher dargebotenen nicht ganz das Wasser reichen.

Dafür macht das getragene, teilweise auch recht atmosphärisch und düster rüberkommende, „The Swing of a fallen World“ wieder ne menge Boden gut. Tempomäßig wird hier stark auf die Bremse getreten, aber der Track hält noch Wendungen und Überraschungen im weiteren Songverlauf für den geneigten Hörer parat. Super Teil. Boah, also ich hab bestimmt nix gegen eine geschmeidige Powerballade, aber „Like everybody Else“ is mir zu üppig aufgetragen und von daher nicht wirklich meine Baustelle. Und was kann der Rest? Ja, der kann wieder deutlich mehr! Sowie „Claws“, welcher richtig geil Kniegas gibt und mir ein breites Grinsen ins Gesicht meißelt. So und nun ohne großes Tamtam die Anspieltipps. Die da wären „Battle’s Won“, „The Swing of a Fallen World“ und „Claws“.

Fazit: Die Kürbisse präsentieren auch auf dem neusten Werk „My God Given Right“ wahrlich bestens aufeinander eingespielt, hier greift ein Zahnrad ins andere! Dazu noch das maßgeschneiderte druckvolle Soundgewand von Produzent Charlie Bauerfeind und fertig ist das neue Hit Album. Ein echt starkes Stück Metal. Nix mit Verschleiß, die haben’s einfach immer noch drauf und führen den eingeschlagenen Weg konsequent fort.

Bewertung: Großes Entertainment 8,5 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Heroes
02. Battle’s Won
03. My God Given Right
04. Stay Crazy
05. Lost in America
06. Russian Roulè
07. The Swing of a Fallen World
08. Like Everybody Else
09. Creatures in Heaven
10. If God Loves Rock’n’Roll
11. Living on the Edge
12. Claws
13. You, still of War


FESTIVAL TIPS 2021

Tja...wohl doch erst wieder 2022...



Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist