CORPSESSED – Impetus of death (2018)

(5.082) – Olaf (5,9/10) Death Metal

Label: Dark descent Records
VÖ: 23.11.2018
Stil: Death Metal


Facebook   www   Kaufen   Metal Archives





Meine Fresse! Da hat unser Marcus aber bei seinem Review zum Debüt der Finnen namens „Abysmal thresholds” eine recht hohe Messlatte aufgelegt, die es nun mit dem Nachfolger „Impetus of death“ zu mindestens ansatzweise zu erreichen gilt. Mit solchen Vorschusslorbeeren ist es natürlich recht schwierig, vorurteilsfrei an dieses Album ranzugehen, doch ich habe es versucht…und bin kläglich gescheitert.

Ich bin an sich kein Kostverächter und mag durchaus mal solch mumpfigen und nach Moder schnüffelnden Todesblei, doch was die Finnen hier abliefern, klingt in meinen Ohren nicht nach „The next big thing“, sondern eher nach 08/15 Death Metal, der schlecht produziert die Drums fast vollkommen unterjocht und somit soundtechnisch mehrfach an der Schmerzgrenze kratzt. Ebenso finde ich die Songs dem heutigen Standard nicht unbedingt entsprechend und damit meine ich keine Hochglanz Produkte, sondern vielmehr andere Bands des Genres, denen zwar ebenfalls den miefigen Geruch des Kellergewölbes anhaftet, songtechnisch aber auf einem weitaus höheren Niveau operieren als die Finnen. Ich spreche den Jungs ihr handwerkliches Können keinesfalls ab, doch auf „Impetus of death“ hat mich lediglich mit „Paroxsymal“ ein einziger Song gepackt, da er mit seinen eingestreuten akustischen Goodies voll aus dem Rahmen fällt und somit das Highlight auf einer Platte darstellt, die ansonsten nicht viel zu bieten hat.

Dennoch gibt es etwas mehr als die Hälfte der vollen Punktzahl, da das Paket an sich durchaus stimmig ist und auch viele Fans erreichen wird und vielleicht nur mir nicht schmecken will, weil es in diesem Jahr einfach zu viele hochwertigere Produkte auf dem Markt gibt, an denen Corpsessed leider zu keinem Zeitpunkt vorbeiziehen können.

Bewertung: 5,9 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Impetus of death
02. Sortilege
03. Endless plains of dust
04. Graveborne
05. Paroxysmal
06. Forlon burial
07. begetter of doom
08. Starless event horizon

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner