DAWN OF DESTINY – The Beast Inside (2019)

(5.785) Maik (8,1/10) Heavy Metal

Label: Ram It Down Records
VÖ: 04.10.2019
Stil: Heavy Metal

FacebookwwwKaufenMetal Archives





Seit nunmehr 15 Jahren sind nun auch DAWN OF DESTINY im Musikbiz unterwegs, und legen nun mit „The Beast Inside“ ein neues Langeisen vor. Die Band hat sich ein paar Jahre Zeit gelassen für das Album, und präsentiert uns hier einen Mix aus hartem Riffing und melodischen Parts, die in allen Gefilden des melodischen Metals wildert, allerdings auch in allen, passend erscheinenden Randgebieten. Stilistischer Mittelpunkt ist natürlich der kräftige Gesang von Jeannette, die mittlerweile fast den gesamten Gesangsteil übernommen hat. Gelegentliche Growls kommen auch noch vor, doch nur noch als kleine Würzzugabe. Und das mit der Stilvielfalt reizt die Band auch bis ins Unendliche aus, Pianoeinsätze und ruhige balladeske Einlagen sind genauso drin wie proggige Riffs, treibende Power-Metal-Einlagen oder hymnische Bombastattacken. Teilweise erinnern die Songs an Mittelalterrock, mal wieder an fetzige Metalhymnen, mal an melancholische Balladen, mal an stampfende Rockbatzen, mal an Futter für den geneigten Headbanger- es ist eigentlich für fast jeden, der auf melodischen Power Metal steht, etwas dabei.

Dem Album liegt ein textliches Konzept zugrunde, jedoch hat es die Band meisterhaft geschafft, dass unter dem lyrischen Korsett die musikalische Eigenständigkeit der Songs nicht leidet. Alles in allem ein ziemlich starkes Album, welches sich jeder Melodic Metaller, der sich nicht scheut, auch mal in den Seitenarmen des Metal-Ozeans zu fischen, zumindest mal zum Probehören reinziehen sollte. Mir persönlich ist es etwas zu glatt, das könnte ruhig ab und an etwas mehr krachen. Da kommt die Bestie nicht so richtig raus. Aber das ist allein mein persönlicher Geschmack, und der tut hier nichts zur Sache.

Anspieltipp: „The Beast Inside A Beautyund „Looking For A Hero“

Bewertung: 8,1 von 10 Punkten

Tracklist:

01. The Beast Inside A Beauty
02. It’s My Fate
03. Pain In Me
04. Fight Your Inner Demons
05. Peace Of Mind
06. Looking For A Hero
07. Signs In The Sky
08. Surrounded
09. Why I Am Here
10. Alreday Dead
11. If We Close Ouir Eyes
12. Longing

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner