CD-Reviews E-G

ENSANGUINATE – Entranced By Decay (2021)

(7.077) EmZett (8,0/10) Death Metal


Label: Emanzipations Records
VÖ: 14.05.2021
Stil: Death Metal

Facebook | Kaufen | Twitter | Metal Archives | Spotify | Instagram | Bandcamp





ENSANGUINATE kommen aus dem schönen Slowenien, dass uns ja bekanntermaßen bereits die großartigen DEKADENT vom Himmel geschickt hat. Die 3 Herren offerieren uns auf ihrer aktuell vorliegenden Debüt-EP „Entranced By Decay“ aber einen etwas anderen Stiefel als ARTUR FELICIJAN’s Bande.

Laut Promo-Waschzettel hat man sich eher dem ´80er Death Metal mit okkultem Anstrich verschrieben und nennt Bands wie POSSESSED und MORBID ANGEL als Hauptinspiration. Interessanterweise verwendet man neben den Todesblei-Zutaten aber auch ein gerütteltes Maß an Thrash-Gebretter. Selbiges knallt mächtig von vorne rein und haut derbe von hinten in den Mettigel.

So richtig oldschool ist die EP im Endeffekt für mich nicht. Die Songs kommen frischer daher und haben eine hörbar moderne Produktion. Das macht aber gar nichts, denn der Sound drückt, die Vocals sind rechtschaffend derbe und speziell diverse Gitarrenparts haben den Charme älterer METALLICA.

Mithin verschaffen sich ENSANGUINATE mit ihrer 4-Track-EP ein erstes ernstzunehmendes Gehör und verdienen sich definitiv unsere weitere Aufmerksamkeit. Laut Label vorerst leider nur auf den bekannten digitalen Plattformen.

Anspieltip: „Ghoul Presence“


Bewertung: 8,0 von 10 Punkten


TRACKLIST

01. Ghoul Presence
02. Hunted
03. Pit Of Ash
04. Untended Graves, Scattered Remains




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist