EREB ALTOR "Blot-IIt-Taut (Bathory Tribut)" (2016)

(2.516) - Siggi (9,0/10)

Label: Cyclone Empire
VÖ: 26.02.2016
Stil: Scandinavian Metal

EREB ALTOR auf Facebook

Die Schweden Ereb Altor sind zurück! Und das auf eine sehr spezielle originelle Art und Weise. Die Band, die Bathory zu den größten Einflüssen zählt, haut ein Tribut-Album raus. Das Ganze wird „Blot - Ilt – Taut“ heißen und erscheint am 26. Februar 2016 über Cyclone Empire. Die Schweden huldigen hier mit Herz und Seele ihrem großen Idol Quorthon und präsentieren ein Bathory-Tribute-Album mit Coverversionen von sieben Klassikern und einer Gesamtspielzeit von ca. 46 Minuten. Mit „A Fine Day To Die“ geht’s auch gleich in die Vollen, das sind 9 Minuten totale Ehrdarbietung dieses Klassikers.

Dem ersten Knaller folgen Weitere - „Song To Hall up High“, „Home Of Once Brave”, “The Return Of Darkness And Evil” und auch “Woman Of Dark Desires”. Was soll man den bitte dazu noch schreiben bzw. bewerten – es sind Klassiker, die hier von Ereb Altor klasse umgesetzt werden. „Twilight Of The Gods“ schallt aus den Boxen und ich bekomme Gänsehaut, die Schweden präsentieren diesen Überhit in einer geilen Form, dass ich schweigend genieße und mich einfach erfreue. „Blood Fire Death“ ist dann der letzte Song auf „Blot - Ilt – Taut“ – ein Song – ein Schlachtruf und so ballert es auch aus den Boxen. Ein sehr guter Abschluss eines gelungenen Tribute-Albums.

Cover- bzw. Tribute-Alben stehe ich sehr kritisch gegenüber, aber Ereb Altor belehren mich eines Besseren. „Blot - Ilt – Taut“ ist absolut gelungen und nicht nur emotionslose nachgespielte Scheiße, es ist eine Anbetung der alten Götter, mir gefällt es. Sound, Atmosphäre und auch visuelles Gewand passt. Für Fans von Bathory und Ereb Altor ein absolutes Schmuckstück. Angemerkt sei auch, dass neben dem Vinyl eine digitale Version erhältlich sein wird. Aufgenommen und gemixt wurde das Album von Jonas Lindström im Studio Apocalypse, Coverartwork und Layout stammen von Robban Kanto.

Bewertung: 9,0 von 10,0 Punkten

Tracklist:
01. A Fine Day To Die ***
02. Song To Hall up High °
03. Home Of Once Brave °
04. The Return Of Darkness And Evil *
05. Woman Of Dark Desires **
06. Twilight Of The Gods °°
07. Blood fire Death ***

* originally from “Scandinavian Metal Attack
** originally from “Under the sign of the Black Mark
*** originally from “Blood Fire Death
° originally from “Hammerheart
°° originally from “Twilight of the Gods

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner