K-M

LITTLE CAESAR – Eight (2018)

(4.599) - Bünne (6,0/10) Hardrock

Label: Golden Robot
VÖ: 16.03.2018
Stil: Hardrock

FACEBOOKHOMEPAGEKAUFEN

Auf dem unglaublich kreativ mit “Eight” – betitelten achten Studioalbum der Amerikaner „Little Caesar“ wird einmal mehr deutlich, dass durchschnittliche Songs auch von einem überragenden Weltklasse-Sänger wie Ron Young lediglich bis zu einem bestimmten Level angehoben werden können. Nach wie vor macht sein charismatischer Ausdruck in der Stimme den großen Unterschied zu vergleichbaren Bands und letztlich den hohen Staus der fünf Hardrocker aus.

Und sonst? Das gesamte Album wirkt auf mich, als würden sich passionierte Mucker ganz entspannt einer Jam-Session hingeben. Einfachste Songaufbauten, simple Blues-Riffs und keinerlei unnötigen Firlefanz treffen auf kurze unspektakuläre Soli und durchsichtige Hooklines. Der Sound ist wirklich gut und häufig blitzen die Klasse dieser Band und die Qualitäten der einzelnen Musiker auf.

Die Songs schreien nach Live-Darbietung und dürften in sämtlichen Bars und kleineren Clubs weltweit zu entspanntem und zufriedenem Kopfnicken führen. Auf CD gebannt ist mir persönlich das Meiste jedoch zu belanglos und austauschbar. Schade.

Anspieltipps: “21 Again”, “Mama Tried”, “Time Enough For That”

Bewertung: 6,0 von 10 Punkten

Tracklist:
01. 21 Again
02. Mama Tried
03. Vegas
04. Crushed Velvet
05. Good Times
06. Time Enough For That
07. Straight Shooter
08. Another Fine Mess
09. Morning
10. That`s Alright

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner