K-M

LIZZY BORDEN – My Midnight Things (2018)

(4.805) – Vonni (8,5/10) Hard Rock mit Glamfaktor

Label: Metal Blade Records
VÖ: 15.06.18
Stil: Hard Rock

FACEBOOKHOMEPAGEKAUFEN

Es ist schon eine Weile her, das LizzyBorden die Fangemeinde mit einem Studioalbum und brandneuen Songs beglückt hat. Ganze 11 Jahre und nach einem eher in Richtung klassischen Metal tendierenden Silberling, „AppointmentWithDeath“, gibt es jetzt den typischen Ami-Glam für die Radiostationen dieser Welt.

Korrekt, „MyMidnightThings“ ist mal so gar nicht mehr Metal, im Gegenteil, sanfter bis treibender Hard Rock der Marke LA, jedoch mit eingebauter Finte. Aber dazu später mehr!

Der Opener bzw. auch Titelsong „MyMidnightThings“ überragt mit einer einspurigen Melodie, eingebauten Synthesizer und einem Refrain, wo auch der letzte über keinerlei Fremdsprachenkenntnisse mehr verfügen muss. Das ist aber weiter nicht tragisch, denn es funktioniert ohne Probleme. Catchy!

Und wenn am Anfang einer CD die Melodien schon im Gehörgang fruchten, ist klar, dann macht man da auch weiter. Was sich im Ohr gut anfühlt, wird sich sicherlich auch auf das Tanzbein übertragen. LB verursacht, gewollt oder ungewollt diese Art von Schwingungen, die einen dann in passender Location auf die Tanzfläche führen sollten. „LongMayTheyHauntUs“ oder „ObsessedWithYou“ wären in diesem Fall denkbar würdige Vertreter.

Come on!

Kommen wir aber zu der weiter oben bereits angehauchten Finte. Denn LB kann auch mal ganz anders und etwas überraschend zugleich. Mit „ThePerfectPoison“ gibt es einen fetzig, etwas elektrisierenden Track der Marke 80s mit treibenden Grooves. Ähnlich getrieben von wunderbaren Synthiepassagen brilliert „AStrangerToLove“. Den Reigen an kleinen bis feinen Überraschungen schließt „OurLoveIsGod“ ab, welches sich nicht nur nach Rock mit einer Prise Industrial gewürzt, anfühlt.

Harmonie, Melancholie, im Grunde bietet dieses Album alles, was der geneigte Sympathisant für wahre Schönheit empfindet. In Sachen Hitpotential ist man fast geneigt zu sagen, es könnte jeden Song treffen!

Und so ziehen wir nach einer ewig langen Wartezeit ein Fazit das in etwa so lauten könnte:

Warum denn nicht früher?

LizzyBorden beschert uns also ein wunderschönes Hitalbum, welches mit kleinen Überraschungen aufwarten kann. Im Grunde hat man aber genau das erwartet, und so schwelgen wir noch eine Weile in den Refrains und feuern unsere Kanonen gefüllt mit Glitzer in die Atmosphäre.

Bewertung: 8,5 von 10 Punkten

Tracklist:
01. My Midnight Things
02. Obsessed With You
03. Long May They Haunt Us
04. The Scar Across My Heart
05. A Stranger To Love
06. The Perfect Poison
07. Run Away With Me
08. Our Love Is God
09. My Midnight Things-Reprise
10. We Belong To The Shadows

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner