K-M

M.A.D. – A plague caused the deaths (2020)

(6.180) Olaf (8,0/10) Death Metal

Label: German Democratic Recordings
VÖ: 06.04.2020
Stil: Death Metal

FacebookBandcampKaufenMetal Archives





Was für eine wahnwitzige Geschwindigkeit! Gegründet 1986 und jetzt urplötzlich das erste vollständige Album nach 34 Jahren Bandgeschichte. Tiefer Respekt und Anerkennung. In dieser Zeitspanne hätte Devin Townsend höchstwahrscheinlich 68 regulären, 14 Live Alben und 12 DVDs auf den Markt geschmissen. Aber gut Ding will Weile haben und obwohl sich die Bandmitglieder auch schon in einem etwas gereiften Zustand befinden, sind sie wahrlich keine Newcomer oder Amateure mehr, denn mit den bereits etwas aktiveren Bloodland haben sich Drummer Chris und Bassmann/Sänger Rob Eilenberger ein zweites Steckenpferd aufgezogen, welches nun aber hinter M.A.D. zurückstehen muss.

Witzigerweise klingt das Material auf dem etwas sperrig betitelten „A plague caused the deaths“ keineswegs altbacken oder gar angestaubt, sondern vielmehr frisch, fromm, fröhlich, frei, wobei ich das „fromm“ doch mal streichen werde. Schön verschnörkelter Todesblei, der zuweilen durchaus Ostküsten Trademarks a’la Immolation oder sogar Dying Fetus aufweist, mit einer satten Produktion einem die Wurscht vom Brot zottelt ausgestattet und viel Spielfreude. In der Mitte weist die Scheibe allerdings ein paar Längen auf, die meine These unterstreicht, dass 10 Songs durchaus ausreichend sind, doch M.A.D. bieten Value for money und sind mehr als nur ein einfaches Anhören wert. Starkes Scheibchen!

Anspieltips: Schwedentrunk | Short term radiation death | Kill all masters

Bewertung: 8,0 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Godless
02. Schwedentrunk
03. Hate something for nothing
04. Kill someone
05. Epidemic spreads
06. Kill all masters
07. Preachers
08. A plague caused the deaths
09. Killed by space junk
10. Killing for company
11. Inquisition
12. Died in a hospital
13. Short term radiation death

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner