K-M

MUSTASUO – Katharsis (2020)

(6.295) Schrod (5,0/10) Blackened Crust

Label: Off Reords
VÖ: 05.06.2020
Stil: Blackened Crust

FacebookKaufen/BandcampMetal Archives





MUSTASUO lassen nach einer 7“ nun ihr Debütalbum vom Stapel. Das Trio aus dem finnischen Oulu kommen auch gleich ohne großen Firlefanz zur Sache und verteilen in übersichtlichen 29 Minuten 10, etwas anstrengende und average, Crustcore – Backpfeifen. Da wo nicht nur geschmettert wird, kommen ein paar düstere Töne zum Tragen, um später wieder in Black Metal – lastige Passagen zu verenden. Leider nervt der Sänger mit seinen heiseren Gebelle etwas, was aber in dieser Kaste nicht unüblich ist.

Als Kompott werden die lyrischen Ergüsse noch in der Heimatsprache vorgetragen. Dadurch wird das Hörvergnügen zusätzlich noch etwas erschwert. Zum Glück lockert ein Kollege das Gekeife durch eine etwas angenehmere Stimmfarbe gelegentlich etwas auf, so dass es wieder halbwegs erträglich wird. Es gibt durchaus bessere Vertreter des Genres, aber wer genug Durchhaltevermögen und noch einigermaßen funktionierende Synapsen besitzt, kann sich hier gern seiner eigenen Katharsis hingeben.

Bewertung: 5,0 von 10 Punkten

Anspieltipp: „Tuomitulle“ , “Tuhoaja” , “Kuilu”

Tracklist:
01. Kärpäset
02. Katharsis
03. Kun illuusio särkyy
04. Tuomitulle
05. Tapahtumahorisontti
06. Houreuni
07. Tuhoaja
08. Turhuuksia
09. Kuilu
10. Noitaympyrä

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner