CD-Reviews N-P

PASSION – Passion (2020)

(6.001) Maik (8,7/10) Hard Rock

Label: Frontiers Music
VÖ: 24.01.2020
Stil : Hard Rock

FACEBOOK   KAUFEN

PASSION sind eine relativ neue Hardrockband aus Großbrexitanien, welche nun via Frontiers Music ihr Debütalbum veröffentlicht. Musikalisch sehen sie sich in der Tradition der Rockbands aus den 80ern und 90ern.

Somit sind treibende Rocksongs wie das eröffnende „Intensity“ oder der Ohrwurm „Too Bad For Baby“ ebenso am Start, wie softere Tracks. Hier zum Beispiel „Trespass On Love“ oder „Lost In The Dark“, die aber ebenso knusprig ins Ohr gehen. Bei „Back“ fühlt man sich etwas an AC/DC erinnert, was das Riffing angeht. Der Einsatz einer Slide-Guitar bei diesem Song zieht sogar einen Bogen zum Southern Rock. Auch bei anderen Songs hört man den Einfluß der Känguruh-Rocker. Außer bei AC/DC dürften PASSION auch im Erbgut von AEROSMITH, KISS, RATT und AOR-Ikonen wie FOREIGNER oder JOURNEY geräubert haben. Die Band möchte sich selbst nicht ganz so bierernst nehmen, stellen aber klar, daß sie sich auch nicht als reine Spaßband verstehen, sondern schon ernsthaft im Rockbiz mitmischen wollen. Sie wollen einfach auch etwas Spaß verbreiten, und so kann man „Passion“ durchaus als Gute-Laune-Rockscheibe sehen. Auch die Texte bewegen sich in der üblichen Rockthematik, es werden also keine Welträtsel gelöst, keine tiefgründigen philosophischen Abhandlungen vertont und auch der Psychologe dürfte hier vergebens nach Inspiration suchen. Dagegen gibt es eben Liebe, Sex und Rock’n’Roll. „We Do What We Want“ stellt da schon titelmäßig die Weichen. Die Hauptsache ist eben die Musik, und maximalsten Spaß dabei. Hardrock, der sowohl am Heavy Metal als auch am AOR vorbeischrammt.

„Passion“ ist ein recht gutklassiges Hardrock-Scheibchen geworden, welches zwar den Hammer nicht neu erfindet, aber doch ein paar ganz nette Kerben damit in die Trommelfelle punziert. Inwieweit man mit den großen Namen mithalten kann, wird die Zeit zeigen. Das Zeug dazu haben sie jedenfalls. Hardrock-Fans sollten hier unbedingt reinhören.

Anspieltipp: „Intensity“ und „Too Bad For Baby “

Bewertung: 8,7 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Intensity
02. Trespass On Love
03. Too Bad For Baby
04. Lost In The Dark
05. Back
06. Victims Of Desire
07. We Do What We Want
08. Built To Please
09. She Bites Hard
10. Big Game

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist