Q-S

RAM / PORTRAIT (2014)

"Under command" (1.347)

Label: Metal Blade Records
VÖ: 05.12.2014
Stil: Heavy Metal
RAM auf Facebook
PORTRAIT auf Facebook

Die Schweden RAM und Portrait haben sich für eine Splitveröffentlichung zusammengetan. Dafür haben die befreundeten Bands jeweils einen neuen Song und ein Cover aufgenommen. Zusätzlich haben sie sich gegenseitig gecovert.

Los geht's mit "Savage Machine", ein neuer Song von RAM. Der Song prescht rasant voran und ist einfach nur klassischer Metal ohne Spielereien. Dies ist auch der erste Song mit dem neuen Gitarissten Martin Jonsson"Welcome to my Funeral" ist im Original von Portrait und zwar von dem Demo-Tape. Der Song klingt jetzt wie ein Bastard der beiden Bands und ist ein düsterer Midtempo-Banger. Dann haben sich RAM den KISS-Klassiker "Creatures of the Night" vorgenommen und das passt ganz gut da er ja einer der härteren Songs von KISS ist.

"Martial Lead" ist ein typischer Song von Portrait geworden und hätte auch auf dem letzten Album "Crossroads" stehen können. Mit "Blessed to be cursed" haben Portrait ihr Lieblingsstück von RAM gecovert. Und dann gibts nochmal richtig was auf die Glocke. Gecovert werden die kanadischen Speed/Thrasher von EXCITER. Und denen wird richtig Tribut gezollt und Portrait zeigen das sie auch thrashen können. Dafür Daumen hoch.

Hier haben sich zwei Metalbands zusammengetan die schon bewiesen haben das sie den Metal im Blut haben. Diese Split ist definitiv gelungen und gerade die zwei neuen Songs machen schon Lust auf hoffentlich bald neue Alben.

Bewertung: 8,5 von 10,0 Punkten

Tracklist:
01. Savage Machine (neuer Song)
02. Welcome to my Funeral (Portrait Cover)
03. Creatures of the Night (Kiss Cover)
04. Martial Lead (neuer Song)
05. Blessed to be cursed (RAM Cover)
06. Aggressor (Exciter Cover)

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist