Q-S

SABATON

Carolus rex (2012)

Lange genug habe ich mich vor dieser Rezension gedrückt, aber irgendwann musste es doch sein. Es ist eben nicht einfach ein Erfolgsprodukt zu kritisieren.

Eines muss man den Schweden lassen. Dank beständiger Touraktivität, haben sie sich inzwischen eine große Fangemeinde in Deutschland erspielt und auch die Vorgänger-Alben waren sehr erfolgreich. Warum, hat sich mir persönlich nie erschlossen. Selbst war ich ja nie ein großer Fan von Sabaton. Dass wird sich auch durch „Carolus Rex“ nicht ändern. Wie der Titel bereits klar macht, geht es auf dem Album um die Geschichte von König Karl XII von Schweden, der im Dreißigjährigen Krieg eine tragende Rolle spielte. Somit sind Sabaton einmal mehr nah am Konzeptalbum dran, was ebenfalls fast schon als traditionell für die Skandinavier angesehen werden kann.

Das Album ist wirklich sauber produziert, da gibt es nichts zu meckern. Wenn jemand auf Keyboards, Chöre und Computerdrums steht wird er/sie die Scheibe sogar lieben. Für mich klingt das ganze viel zu aufgesetzt und es fehlen die Überraschungsmomente. Metal fürs Volk eben. Viel Pathos kann man bereits im Opener "The Lion from the North" inklusive Intro erleben. Bei den wenigen schnelleren Nummern ("Killing Ground") ist das zwar nicht ganz so übertrieben, setzt sich aber leider in den Hymnen wie "The Carolean's Prayer" fort. Der letzte Song hat den Namen „Ruina Imperii“. Das besondere an diesem Song ist, dass er komplett auf Schwedisch ist. Genauso wie die Zweitversion des Albums. Sabaton hat „Carolus Rex“ einmal komplett auf Schwedisch und einmal komplett auf Englisch aufgenommen.

Wie meinte mein Sohn Lukas (der hat ja bekanntlich Ahnung von Musik): "Das hört sich gut an, ist aber ein bisschen langweilig!" Diesen Worten kann ich mich nur anschließen. Jetzt gilt es abzuwarten wie Sabaton, nach der Trennung von vier Mitgliedern, in der neuen Formation live funktionieren wird.

Bewertung: 6,5 von 10 Punkten

Tracklist:

01. Dominium Maris Baltici

02. The Lion From the North

03. Gott Mit Uns

04. A Lifetime Of War

05. 1648

06. The Carolean's Prayer

07. Carolus Rex

08. Killing Ground

09. Poltava

10. Long Live The King

11. Ruina Imperii

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner