Q-S

SPIRITUS MORTIS - The Year Is One (2016)

(3.242) - Walter (9,0/10)

Label: Svart Records
VÖ: 11.11. 2016
Stil: Doom Metal
SPIRITUS MORTIS Webseite

An sich schon seit den späten 80ern am Start, wurden die Finnen erst 2004 einigermaßen wahrgenommen. Und zwar, als sie mit ihrem selbstbetitelten Album flächendeckend in der Szene vorstellig wurden. Untätig war die Truppe aber auch in den früheren Tagen nicht. Im Gegenteil, eine ganze Wagenladung an Demos aus den Jahren davor zeugt von immensem Ideenreichtum und ebensolchem Arbeitseifer. Es folgten “Fallen“, der zweite Longplayer, zig Split-Veröffentlichungen sowie Album Nummer Drei “The God Behind the God“, das den Einstieg des früheren Reverend Bizarre-Sängers Sami Hynninen markierte.

Er ist es auch, der den aktuellen Dreher “The Year Is One“ entscheidend mitgeprägt hat, denn von der musikalischen Seite her ist die dargebotene Doom-Version von Spiritus Mortis zwar sehr solide und kommt auch ordentlich umgesetzt und produktionsseitig mit reichlich Druck ausgestattet aus den Boxen, die Intensität des Teils jedoch muss zu einem Großteil Sami zugeschrieben werden. Der Kerl transferiert nämlich seine (?) emotionsgeladenen Texte in einer dermaßen hingebungsvollen Art, dass man meint er leidet nicht nur mit, sondern er opfert sich regelrecht dafür auf.

Erst durch seinen Vortrag werden aus Nummern wie “I Am A Name On Your Funeral Wreath“ oder “Holiday In The Cemetery“ (herrlich kaputte Text übrigens!) tiefschürfende Epen. Während erstgenannter Track, der an sich eher dem traditionellen, klassischen Doom der Black Sabbath-Schule zuzuordnen ist, von Sami mit einem schmerzerfüllten Vortrag in Richtung Elegie gerückt wird, lässt sein abartiger, aus den tiefsten Abgründen seines Seelenlebens stammender Beitrag zu zweitgenanntem Song wahre „Friedhofsstimmung“ aufkommen. Wunderbar, ergreifend und zum (Mit)sterben schön!

Bewertung: 9,0 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Robe Of Ectoplasm
02. I Am A Name On Your Funeral Wreath
03. Babalon Working
04. Jesus Christ, Son Of Satan
05. Holiday In The Cemetery
06. She Died A Virgin
07. Black Magic, White Powder
08. World Of No Light

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner