T-V

THE OFFSPRING

Days go by (2012)

Ey Leute holt die Skateboards raus! Die Sunnyboys aus Orange Country The Offspring sind wieder da. Und im Gepäck haben sie ihren frisch eingetüteten neuesten Silberling “Days go By”. Klangtechnisch hat man sich in die erfahrenen Hände von Bob Rock (u.a. Metallica,The Cult,Bon Jovi) begeben. Für einen fetten Sound ist schon mal gesorgt. Na dann kann ja die Party losgehen.

Die ersten Songs („The Future is Now”, “Secrets from the Underground”, “Days go By”, “Turning into you” und “Hurting as One”) sind Punk Rocker mit absolutem Hitpotential. Die Refrains setzen sich sofort im Kleinhirn fest. Und mit Smash Hits wie “Self Esteem” und “Original Prankster” können sie locker mithalten. Hier merkt man der Band um Rampensau Dexter Holland die immer noch unbändige Spielfreude förmlich an, so macht das Zuhören gleich doppelt Spaß. Leider scheinen sie nach diesen Knallern bereits ihr Pulver verschossen zu haben. Denn anders kann ich mir so eine Gülle wie „Crusing California (Bumpin’ in my Trunk)“ nicht erklären. Das ist absolut nicht The Offspring würdig! So’ne Pop Sülze passt vielleicht dufte zu Pink oder zu Lady Gaga aber keinesfalls zu den Jungs aus dem sonnigen Kalifornien. Bei „All I have Left is You“ und „I wanna secret Family (with you)“ hebt sich mein Stimmungsbarometer wieder etwas an. Die beiden Songs sind jetzt zwar auch nicht die Überknaller, können aber mit einer duften Hookline aufwarten. Auweia, was ist das denn jetzt. Also was die Jung’s sich bei einem Track wie „OC Guns“ gedacht haben, kann ich leider nicht beantworten. Mir geht der Song mit seinem Reggae-Rhythmus und den Trompetenklängen einfach nur voll auf den Sack. Deutschlich besser gefällt mir da schon „Dirty Magic“. Hier hat The Offspring in den eigenen Gefilden gewildert, denn der Song stammt ursprünglich vom 1992er Album„Ignition“. Versehen mit einem frischen Soundgewand kann diese bereits 20 Jahre alte Perle ohne Probleme mit dem neuen Material mithalten. Zu guter Letzt wird dann mit „Dividing by Zero“ (kommt mit einem fast metallischen Riffing um die Ecke) noch mal auf die Tube gedrückt, bevor „Slim pickens does the right thing and rides the bomb to Hell“ das Album souverän abschließt.

So Anspieltipps gibt es heute nicht! ÄTSCH!!! Doch, doch keine Angst. Nehmen wir einfach „The Future is now“ und „Dividing by Zero“ und dann passt das schon. Fazit: Das es The Offspring immer noch drauf haben, Songs mit Ohrwurmcharakter zu schreiben, beweisen Sie auf „Days go By“ recht eindrucksvoll. Wenn diese beiden Totalausfälle nicht gewesen wären, wäre hier noch ein Pünktchen mehr drin gewesen. Von daher….

Bewertung: Durchaus gelungene 7,0 von 10 Punkte

Tracklist:

1. The Future is now

2. Secrets from the Underground

3. Days go By

4. Turning into you

5. Hurting as One

6. Cruising California (Bumpin’ in my Trunk)

7. All I have left is you

8. OC Guns

9. Dirty Magic

10. I wanna secret Family (with you)

11. Dividing by Zero

12. Slim pickens does the right thing and rides the bomb to Hell

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner