T-V

TORTURE THRONE (2014)

“Stench of Innocence”

Endlich legen die Franzosen von Torture Throne nach ihrer echt guten Debüt-MCD ('Thy Sepent's Cult') nach. Schon auf dieser haben sie gezeigt für welchen Stil sie sich entschieden haben. Stinkender Old School Death Metal. Somit war ich recht gespannt ob sie da nachlegen können, oder ob es sich um eine Eintagsfliege handelt.

Die MCD beginnt mit einem stimmungsvollen Intro welches aber auch etwas kürzer hätte ausfallen können. 'Arma Christi' beginnt getragen und entwickelt sich dann zu einem schönen Midtempo-Stampfer mit einer netten Gitarrenmelodie im Mittelteil. 'Morbid Wrath' geht gleich in die vollen um dann in der Mitte doomig aus den Boxen zu kriechen, aber dann wird die Schlagzahl direkt wieder erhöht.

'Stench of Innocence' bewegt sich wieder im Midtempobereich, wird aber in der Mitte von Blastbeats unterbrochen. So ist auch der nächste Track 'Sempiternal Spear of Salvation'. Der Abschlusstrack 'For all those who worship' ist vom Aufbau wie Track 2. Und dann sind die knapp 22 Minuten auch schon vorbei. Gut oder leider kann man sich fragen. Ich sag nur eins: LEIDER!!!! Das ist einfach authentischer Death Metal ohne irgendwelchen modernen Klänge. Dazu noch echt gut produziert. Ich hoffe stark das da bald mal ein ganzes Album nachkommt.

Wer hiermit was anfangen kann, und auf Bands wie Grave, Entombed oder auch Dismember steht, sollte das Teil direkt bei Obscure Domain Productions ordern.

Anspieltips: 'Arma Christi (Three Sadistic Abomination)', 'Stench of Innocence'

Bewertung: 8,5 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Messiah
02. Arma Christi (Three Sadistic Abominations)
03. Morbid Wrath
04. Stench of Innocence
05. Sempiternal Spear of Salvation
06. For all those who worship

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner