T-V

TROLLFEST (2014)

Kaptein Kaos

Bitte mich nicht falsch zu verstehen. Ich hab‘ überhaupt nichts gegen gute Unterhaltung und empfinde den Entertainment-Faktor in der Rock-Musik als essentiell und unabdingbar.

Dennoch gibt es meinem Dafürhalten nach eine Grenze, die ich erst gar nicht passieren will. So gehen mir Bands wie beispielsweise J.B.O. - bei aller Toleranz und allem Respekt für ihr Können - Zeit ihres Bestehens schon „halblinks“ vorbei, da ich mit der Musik der Herren (und noch weniger mit deren Live-Darbietungen) einfach nichts anfangen kann.

Das alles hat zwar nur wenig mit Trollfest direkt zu tun, dennoch möchte ich diese Tatsache aber einleitend erwähnen, um meinen Unmut dieser Band und diesem Album gegenüber einfacher nachvollziehen zu können.

Das größte Problem gleich einmal vorneweg: ich fühle mich von dieser Band leider immer noch nicht wirklich unterhalten, sondern einfach nur genervt, selbst wenn die Truppe auf “Kaptein Kaos“ einmal mehr unter Beweis stellt, dass sie viele Ideen hat und auch musikalisch-handwerklich durchaus beschlagen ist.

Doch es ist einmal mehr die Kombination an sich absolut unverträglicher Komponenten. Nichts gegen Folk und Metal in trauter Eintracht (im Gegenteil, Skyclad werden auf ewig zu meinen engeren Favoritenkreis zählen!), wenn die Chose aber durch diverseste Zutaten auf pure „Animation“ angelegt ist, der Gehalt der Musik an sich dabei merklich in den Hintergrund gedrängt wird und ich obendrein auch noch den Eindruck vermittelt bekomme, ein Künstler meint es mit dem, was er „vermittelt“ alles andere als ernst, fühle ich mich persönlich verarscht.

Live mag die Band noch so gut ankommen und für volle Clubs sorgen – auf Album geht dieser verquere Mix einfach gar nicht….oder bin ich einfach nur zu alt für diesen Sch..?

Bewertung: 2,0 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Trolltramp
02. Kaptein Kaos
03. Vulkan
04. Ave Maria
05. Filzlaus Verkündiger
06. Die Grosse Echsen
07. Seduction suit no.21
08. Solskinnsmedisin
09. Troll Gegen Mann
10. Sagn Om Stein
11. Renkespill
12. Kinesisk Alkymi
13. Døden banker på

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner