T-V

TURISAS

Turisas 2013 (2013)

Meine Güte, was habe ich Turisas mal vergöttert! "Battle metal" oder "The varangian way" waren Götterscheiben, doch der Niedergang begann in meinen Augen schon mit "Stand up and fight", dem man irgendwie kein Konzept und keine musikalisch nachvollziehbare Ausrichtung attestieren konnte. Dieser Trend setzt sich nun fort und führt in meinen Augen zum kompletten Niedergang dieser einst von mir so geschätzten Band.

Als Erstes ist da natürlich der in meinen Augen komplett dämliche Titel "Turisas 2013" und als Zweites die Mucke. Himmel Arsch und Wolkenbruch, wenn ich unbedingt ein Musical sehen muss, ziehe ich mir "Rock of ages" rein, statt diesen jämmerlichen Ausbund an akustischer Inkompetenz zu Rate zu ziehen. Leute, was soll das sein? Anfänglich mit einigen Progrock Einflüssen aus den Siebzigern ("For your own god"), dann operettenhaftes ("Ten more miles"), über  nervigen Polka ("Run bhang-Eater, run!") bis hin zu absoluter Langeweile ("Greek fire") befindet sich auf diesem Album wirklich Alles, um einen mächtig den Tag zu versauen. Da hilft es auch nicht, dass die Finnen mit "No good story ever starts with drinking tea" einen der coolsten Songtitel mit drauf gepackt haben. Mir fällt dazu echt Nichts ein. Dazu kommt auch noch, dass das Teil lasch und ohne Wumms produziert ist, die Gitarre fast komplett in den Hintergrund gedrückt wird, um Warlord Nygard seine Plattform zu bieten.

Teflon...ja, das passt, denn "Turisas 2013" perlt sowas von an mir ab, wie es selten eine Platte gemacht hat. Es schmerzt doch sehr zu sehen, wie eine einst so geniale Band (auch und gerade live) sich so in den Untergang manövriert, wie es die Jungs aus Finnland hier tun. Jeder, der mit der Band mal was anfangen konnte, sollte sich vorher das Teil gut anhören und nicht irgendwelchen Internet Snippets vertrauen, denn die gaukelten mir vorab auch etwas Anderes vor. Unfassbar!

Bewertung: verstörte und entsetzte 3,5 von 10 Punkten

Tracklist:
01. For your own god
02. Ten more miles
03. Piece by piece
04. Into the free
05. Run bhang-Eater, run
06. Greek fire
07. The day passed
08. No good story ever starts with drinking tea
09. We ride together

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner