T-V

UNDER THE CHURCH (2015)

"Rapid armageddon" (2.162)

Label: Pulverised Records
VÖ: 30.10.2015
Stil: Death Metal
Facebook

Aus Edsbyn (Schweden) und Reykjavik (Island) kommen die 2012 gegründeten Under The Church und hauen jetzt (nach Demo (2013) und EP (2014)) am 30.10.2015 über Pulverized Records Ihr richtiges Debüt „Rapid Armageddon“ raus. Auf dem knapp 40 minütigem Album sind 9 Tracks enthalten, mit denen straighter, rauer und simpler Death Metal wind entgegenweht.

Nach zwei Durchläufen muss ich sagen, hier bekommt man wirklich Old-School-Kost und einem gehörigen thrashigen Einschlag, was ich erstmal so gar nicht verkehrt finde. Rau, Roh – oder wie man es immer nennen mag – trifft es am besten. Die Songs haben Groove, keine Frage, die Arrangements sind auch in Ordnung, doch wird mir hier zu sehr auf dem Old-Scholl-Pferd geritten, mir ist das Alles zu sehr altbacken, wenn auch nicht schlecht gemacht. Einzig „Mangled To A Bloody Mess“ sticht für mich etwas heraus bzw. spricht mir am meisten zu.

Im Großen und Ganzen entlockt mir das Trio jetzt keine Freudenstürme, aber ich muss auch sagen, es ist jetzt nicht so schlecht, dass ich es verteufeln muss. Das Artwork des Albums und die Außendarstellung von Under The Church ist auch alles andere als schlecht, daran werden so einige Fans der älteren Schule ihre Freude haben, denn wie auch musikalisch, wird sich optisch an die Wurzeln gebunden.

Dass die Jungs Spaß an ihrem Schaffen und an Ihrem Leben haben, kann und darf jeder in der multimedialen Welt miterleben und genau darauf kommt es ja auch an – Spaß zu haben! Auch wenn es mich nicht vom Hocker reißt, Under The Church haben mit „Rapid Armageddon“ ein ordentliches Debüt-Werk abgeliefert, was aber auch immer noch sehr viel Luft nach oben lässt. Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung, denn ohne eine Weiterentwicklung wird diese sympathische Band schnell wieder in der Versenkung verschwinden.

Bewertung: 5,5 von 10,0 Punkten

Tracklist:
01. Sodomy and Blasphemy
02. Rabid Armageddon
03. Triad Ov the inquisitors
04. Magus
05. Suspended In Gore
06. Walpurgis Night
07. Mangled to a Bloody Mess
08. Penance
09. The Trail of Chthulu

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner