W-Z

X-TINXION "From the Ashes of Eden" (2016)

(2.919) - Alex (5/10)

Label: Eigenveröffentlichung
VÖ: 10.06.2016
Stil: Thrash Metal
X-TINXION auf Facebook
X-TINXION Website

Machen wir es ganz einfach mal kurz auf den Punkt gebracht: Mit "From the Ashes of Eden" werden sich die Holländer ganz bestimmt nicht an die Spitze der Thrash Metal Szene setzen. Zwar gibt es mehrfach gute Ansätze ( höre z.B. "Severed From Heaven" , für mich eines der recht rar gesäten Höhepunkte des Albums ), aber der Gesamteindruck lässt nur eine Tatsache zu: Durchschnittlicher, gut produzierter, nicht allzu brutaler Thrash Metal mit einer variablen Sängerin.

Genau letzterer Punkt ist leider auch einer der großen Schwächen, denn so gut wie Monica growlen und kreischen kann - die ihre Stärken sind- so sehr sind ihre cleanen Gesangparts innerhalb der Songs völlig deplaziert und mindern den Härtegrad der Band innerhalb weniger Sekunden von 100 auf maximal 45, so daß man die Band locker als 08/15 Stangenware bezeichnen könnte...oder vielleicht auch eher sollte.

Kann man kaufen, aber ein Must-have klingt definitv anders, deswegen durchschnittliche 5 Punkte.

Bewertung: 5,0 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Amalgation
02. Survivors Of Hell
03. Severed From Heaven
04. Genetic Sickness
05. Uniformity
06. Eden
07. Narrow Path
08. Civilised
09. Destruct & Reanimate
10. The Divine
11. In Progress
 

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner