W-Z

XILE - Grafton (2016)

(3.129) - Schrod (7,5/10)

Label: BDHW
VÖ: 03.10.2016
Stil: Beatdown Hardcore

Facebook

Mal ehrlich, wer kennt schon wirklich relevante HC - Bands aus Neuseeland? Außer vielleicht Moment of Truth, Too Late oder The Bleeders gibt es da nicht viel im Land der Kiwis, Schafe und Possums.
Eigentlich schwappt bis dato nur dunkler Black Metal von der Insel rüber. Umso erfrischender kommen da Xile aus Auckland des Weges. Passenderweise haben die Burschen ihre EP gleich mal nach ihrer Hood benannt. Musikalisch bewegt man sich in der ähnlichen Schnittmenge wie ihre belgischen Labelkollegen von Nasty. Fetter Moshcore mit brutalen Gewaltausbrüchen und einem, wenn auch auf Dauer etwas monotonen Gebrüll, bietet Kurzweil für das geneigte Gehör. Kein Wunder, nach bescheidenen 8 Minuten ist auch schon wieder Schicht im Schacht. Da bleibt einem nur auf den Longplayer zu warten. Die EP dient hier aber als ganz schmackhafter Appetizer.

Anspieltipps : 369 , „Warzone“

Bewertung: 7,5 von 10 Punkten

Tracklist:
01. 369
02. Promise Of Bloodshed
03. Frozen Over
04. Burn
05. Warzone

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist