W-Z

ZOMBIE INC.

Homo gusticus (2013)

Wie sang King Diamond einst: Rise from your grave, little sister! Also Ihr Untoten, hebt Eure Ärsche in die Höhe, schlurft zum nächsten Plattendealer und holt Euch flugs den neusten Auswurf aus dem Hause Zombie Inc., denn was die Österreicher auf „Homo gusticus“ erneut auspacken ist Death Metal in seiner reinsten, kadaververseuchten Rohheit, wie ihn sich die Klasse von 1988 wünscht. Keine Schnörkel, kein technischer Schnickschnack, einfach kurz, prägnant und lodernd in die Fresse. Herrlich!

Alleine schon ex-Pungent Stench Röhre Martin Schirenc wieder in Aktion zu erleben, ist das Eintrittsgeld mehr als wert, denn der Junge hat nichts verlernt und röhrt sich brachial durch die 10 Songs, die alleine vom Titel her erneut mit viel Augenzwinkern wahrgenommen werden und zum grinsen animieren. „All corpses are bastards“ (ziemlich fetter und schneller Rausschmeißer), „Cum undone“ (fiese Samples, rasant), „E=Mcarnage²“ oder das schleppende „Bust the foodchain“ sind Garanten für eine vergnügliche Listening Session in den eigenen vier Wänden. Dazu sägende Gitarrenwände und eine richtig fette Produktion, fertig ist die Wurst! Selbst wenn die Jungs mal die Blastbeats rausholen („With the mob“) oder Drummer Florian Musil die Doublebass Pedalen durchtritt („Resurrection guaranteed“) geht niemals der Drive und die Brutalität verloren. Überhaupt ist festzuhalten, dass die Jungs trotz ihrer Eingängigkeit verdammt abwechslungsreich rüberkommen und niemals Langeweile beim Hörer Einzug hält.

Homo gusticus“ ist eine zauberhafte Schlachtplatte und ein Zeugnis dafür, wie oldschooliger und dennoch abwechslungsreicher Todesstahl zu klingen hat. Ich jedenfalls freu mich tierisch darauf, die Jungs gleich live zu erleben und zu diesen neuen Granaten mächtig abzumoschen. Daumen nach oben (sofern sie noch nicht abgefault sind…)

Bewertung: zombieverseuchte 8,5 von 10 Punkten

Tracklist:

01. The rocking dead

02. Cum undone

03. Bust the foodchain

04. Homo gusticus

05. E=Mcarnage²

06. With the mob

07. Yeshua syndrome

08. Better off dead

09. Resurrection guaranteed

10. All corpses are bastards

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner