CD-Reviews E-G

E-G

EXTIRPATION – A Damnation`s Stairway To The Altar Of Failure (2020)

(6.731) Timo (6,5/10) Black Thrash Metal


Label: Redefining Darkness Records
VÖ: 18.12.2020
Stil: Black Thrash Metal

Facebook | Bandcamp | Spotify

Metal Archives | Kaufen

 


 

 

 

Redefining Darkness Records, das ansprechende Undergroundlabel aus Cleveland, konnten ja bereits in diesem Jahr mit den Alben von Angerot und Sarcator einiges an Staub aufwirbeln. „Ob nun Mailand oder Madrid, hauptsache Italien“, soll jetzt hier wohl die Devise sein, haha. Jedenfalls müssen die Mailänder mit dem etwas sperrigen Namen Extirpation, dort doch einiges an Staub in Cleveand aufgewirbelt haben.

Dabei wurde dieses dritte Album der italienischen Black Metal Thrasher bereits im letzten Jahr über das kleine französische Label Triumph ov Death veröffentlicht, also der US Release nun. Dabei müsst ihr allerdings auf sonstige Neuerungen verzichten, es ist nochmals das gleiche Album für den amerikanischen Markt.

Bei dem halbstündigen Gemeter gibt es reichlich auf die Glocke, ruppigen, manchmal hektischen Black Thrash nennt das Quartett ihr Eigen. Rücksicht auf Verluste, Fehlanzeige. Größtenteils sind die Italiener von traditionellen Black Metal beeinflusst, dabei geht es gesanglich auch in die gleiche Spur und die Band besitzt durchaus die ursprüngliche Rohheit der Pioniere jener zweiten Welle.

Tatsächlich zeigt man dabei absolut null Kompromisse, legt dabei einen feisten und brachialen Extrem Metal dem Maniac vor die Botten. Befürchtigungen man würde hier mit unausweichlichen modernen Unrat gegängelt werden braucht man jedenfalls nicht zu haben. Hier geht es ruppig und in gewisser Weise auch unglaublich rabiat zu Werke, klarer Fall das auch das Artwork kein künstlerisches Hohelied ist. Danach bleibt allerdings auch nicht allzuviel, das Album ist schnell, wild und hat auch eine runde Portion Irrsinn verinnerlicht. Reichlich Eindruck hinterlässt man bei mir dabei allerdings nicht, dabei haben schon andere Bands dieser Couleur bei mir deutlicher punkten können. So bleibt ein deftiger Hassbrocken, „Only for The Die Hard`s“!


Bewertung: 6,5 von 10 Punkten


Tracklist:
01. Awakening
02. Into Disease
03. Labyrinth of Empty Cages
04. (Inevitable) Sufferance
05. Faith of the Parasite
06. Stasis
07. Soul Pact
08. A Damnation`s Stairway ...
09. To the Altar of Failure




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist