DAS 5.FAMILIENTREFFEN STEHT AN

Gleich zu Beginn muss ich Dennis, Ilka und Dirk, D:I:D also, meine Dank aussprechen. Dank deshalb, da sich die 3 seit nunmehr 5 Jahren nicht von ihrem Weg haben abbringen lassen und jedes Jahr aufs Neue ein zauberhaftes Package zusammenbasteln, die jedem Metal Fan eine Blume aufs Bier zaubert. Selbst zu Zeiten, wo der Publikumszuspruch nicht allzu groß war, zogen sie ihr Ding im wunderschönen Ahlimbsmühle durch und bescherten somit der über die Jahre gewachsenen Headache-Familie jedes Mal aufs Neue ein „Herzlich-Willkommen-Zuhause“-Gefühl. Es ist einfach so, dass die Besucher dieses herrlichen Stelldicheins zu einer großen Patchwork Familie zusammengewachsen sind und man sich jedes Jahr schon weit im Vorfeld darauf freut, seine Brüder und Schwestern wiederzusehen. So…genug der Schleimerei…

Achja…dieses Jahr werden natürlch wieder einige aus der Zephyr’s Odem Redaktion im Uckermärkischen Mücken Brutgebiet (das einzige Negativum…) vor und auf der Bühne am Start sein, denn neben mir und dem mittlerweile zum offiziellen Festivalfotografen mutierten Thor wird Siggi mit seiner Truppe Torturized die schicke Indoor Bühne rocken. Aber auch ansonsten sind alle 8 Bands handverlesen und alleine daran merkt man bereits jetzt, welchen Stellenwert das Headache Inside mittlerweile in der Szene innehat.

FREITAG, 08.07.2016

19:30 - 20:15

Was unser Redakteur Siggi, der nunmehr seit einem Jahr bei uns Reviews am laufenden Band verfasst, in der Vergangenheit dazu veranlasste, mal in der Combo Angenehm Halbsteif die Saiten zu zupfen, bedarf der Klärung. Fakt ist jedenfalls, dass er mit Torturized keinerlei Faxen macht, sondern die Anwesenden mit seiner Truppe todesmetaltechnisch einen Kopf kürzer machen wird. Ebenfalls ein angenehmer Nebeneffekt: Wer früher spielt, kann länger saufen. Ich freue mich auf Granaten des 2006er "Uncontrollable hours" und der letzten EP "Authority" und danach auf einen zünftigen Absacker mit einem Kerl, den ich meinen Freud nennen darf.

20:30 - 21:15

Wer braucht schon Nile, um musikalisch in die ägyptische Mythologie einzutauchen, wenn der Prophet direkt vor der Haustür wohnt. Die Berliner Todesmetaller werden so einiges zu erzählen haben und werden mit Songs aus ihrem letzten Album "As we create the hope from above" definitv für einiges "Kopfschütteln" sorgen. Wer die Truppe noch nicht live gesehen hat dem sei hier mit auf den Weg gegeben: Zieht Euch warm an! Es wird ein Massaker!

21:30 - 22:30

Hach...ist es eigentlich erlaubt, bei einer Death Metal Truppe von "sympathisch" zu sprechen? Und wenn nicht, druff jeschissen. Die Recklinghauer sind einfach eine der momentan besten deutschen Todesblei Combos und dazu auch noch mega fannah, was man in unserem Interview nachlesen kann. Doch das alles nutzt ja nichts, wenn man nicht auch musikalisch einiges auf der Pfanne hat...und gerade das haben Sabiendas mit ihrem bärenstarken neuen Album "Column of skulls" und dem nicht minder starken Vorgänger "Restored to life" , was sie in Ahlimbsmühle definitiv unter Beweis stellen werden.

23:00 - 00:00

In Göttingen ist nicht nur eine der renomiertesten Universitäten Deutschlands beheimatet, sondern auch eines der heißesten Eisen im teutonischen Untergrund, welches uns mit ihrem Debütalbum "Iron flesh" gehörig die Locken frisiert hat und das Atomwinter keinen Bock auf überproduzierten Scheiß haben, was sie in unserem Gespräch mehr als deutlich ausdrückten, werden sie auf der Bühne als Headliner am ersten Abend eindrucksvoll unter Beweis stellen. Volle Kanne, Hanne!

SAMSTAG, 09.07.2016

Nachdem unser Schrod im letzten Jahr mit Protection of Hate den Bungalow gebasht haben, sind wir allesamt gespannt wie'n Flitzebogen, wen das D:I:D Team in diesem Jahr von 15:00 bis 16:00 Uhr auf dem freien Feld auflaufen lässt. Metallica mit einem exklusiven Harmonium Set? Bolt Thrower akkustisch? Slayer acapella? Wir wissen es ebenfalls nicht und freuen uns erneut auf eine fette Überraschung.

18:30 - 19:15

Eben noch in Protzen und nun schon auf der Headache Showbühne werden die Lutherstädter auch hier ein heißes Eisen schmieden und die hoffentlich noch feierwütigen Besucher auf ihre Seite ziehen. Ich konnte die Jungs bereits mehrfach live begutachten und fand nie ein Haar in der Suppe. Starker Opener für den zweiten Tag!

19:30 - 20:15

Euch war es bis zu diesem Zeitpunkt zuviel Death Metal? Kein problem, denn eine Band schafft es locker, alle anderen, eventuell fehlende Bands im Bereich Thrash zu ersetzen. Wer Pripjat schon einmal live gesehen hat wird wissen, wovon ich rede. Die in Köln beheimateten Satenvirtuosen werden so ziemlich jeden Stein umdrehen, der von der Bühne bis zum See reicht und dabei alles wegfönen, was sich ihnen in den Weg stellt. Uns erwartet ein fulminantes Massaker, auf das ich mich persönlich mit am meisten freue. Thrash 'til death!!!

20:30 - 21:30

Letztes Jahr auf dem Protzen fegte ein Orkan über das Gelände, der von einer Band entfacht wurde, die man durchaus zu einer der besten Newcomer des Jahres bezeichnen kann. Obwohl...Newcomer? Aus der Asche von Lay Down Rotten erhob sich hier ein Phoenix, der in naher Zukunft für ein ordentliches Gewitter in der Szenelandschaft sorgen wird. Ich kenne mindestens 20 Leute, die vor der Bühne mit einem feuchten Schlüpper diese großartige Combo gnadenlos abfeiern wird.

22:00 - 23:00

Wenn der Dennis Haare hätte würde ich steif und fest behaupten, dass er seine Haarpracht, seine Seele und was weiß ich noch alles verkauft hat, um diese Legende als absoluten Mega Headliner zum Headache zu lotsen. Wer die Jungs kennt wird wissen, dass hier Authentizität gepaart mit Attitüde und unfassbar guter Musik das Dach abdecken wird. Das Wort "würdig" ist hier wirklich mal angebracht, wenn wir von DER alles überragenden Band des Wochenendes sprechen. Welcome Desaster!!!
Hier noch die wichtigsten Links:

Anfahrt und Info zur Location
Tickets
Das Event auf Facebook

Nun gibt es keinerlei Ausreden, Entschuldigungen oder sonstiges mehr. Bewegt Euren Arsch in die wunderschöne Uckermark und lasst uns alle gemeinsam feiern. Den passenden Soundtrack dazu haben wir!

Jahrespoll 2020

CD der Woche

On Tour

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

ZO SONGCHECK

VERLOSUNGEN

Join the Army

WO WIR SIND

14.02.
18.02.2020
22.02.19
28.02.
06.03.
11.03.
13.03.
25.03.2020

Schrod's...

V.I.P.

Der Patch

PARTNER

BLACKLAND BERLIN

Damit das klar ist