Bei denen hörte Christian 2015 ganz genau hin

CD DES JAHRES
01. DEAD LORD – Heads Held High
02. HARLOTT – Proliferation
03. GLORYHAMMER - Space 1992: Rise of the chaos wizards
04. BODYFARM – Battle Breed
05. POWERWOLF – Blessed and possessed
06. CUT UP – Forensic nightmare
07. WEAK ASIDE – The Next Offensive
08. AMORPHIS – Under the Red Cloud
09. DEW-SCENTED - Intermination
10. IRON MAIDEN – The Book of Souls

NEWCOMER DES JAHRES
HARLOTT (naja so ganz neu sind‘se zwar nicht mehr, aber was soll‘s)

KONZERT DES JAHRES
AUDREY HORNE
DEAD LORD
POWERWOLF
ORDEN OGAN
EUROPE
GLORYHAMMER

ÜBERRASCHUNG DES JAHRES
DEAD LORD
PANZERKREUZER
SAXON
SIGNUM REGIS
SORCERER

ENTTÄUSCHUNGEN DES JAHRES
SOULFLY
Ich glaube der gute Max sollte mal ne schöpferische Pause einlegen, dann klappt das auch bestimmt wieder mit dem komponieren von spannenden Tonmaterial

CHILDREN OF BODOM
Können mich auch mit ihrem neuesten Werk I Worship Chaos nicht wirklich begeistern!!! Da greif ich lieber auf die alten Sachen zurück.

MORGOTH
waren mal unantastbar, und nun, nach dem eher unspektakulären Comeback Album leider eher ein laues Lüftchen, was nicht am Gesang von Jagger liegt, sondern eher an den urchschnittlichen Songs.

W.A.S.P.
Erzeugten bei mir mit Golgotha grenzenlose Langeweile!!!

WÜNSCHE FÜR 2016
Gesundheit für die Familie und Freunde
Mehr Spocht!!!
noch mehr geile Heavy Metal Musik
Weniger Schwachköpfe auf unserem (noch) schönen Planeten

Social Media

CD der Woche

CD des Monats

The new breed

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

WO WIR SIND

Der Patch

PARTNER

Join the Army

Damit das klar ist