K-M

MORK – Eremittens Dal (2017)

(4.391) - Em Zett (7,8/10) - Black Metal

Label: Peaceville Records
VÖ: 13.10.2017
Stil: True Norwegian Black Metal

Facebook      Homepage      Kaufen

Vier Drum-Hammerschläge eröffnen das 3. MORK-Album „Eremittens Dal“ – und ab geht Lucifer. Solltet Ihr auf alte DARKTHRONE stehen, seid Ihr hier allerbestens aufgehoben.

MORK ( in Gestalt von Mastermind Thomas Eriksen ) stehen dermaßen im Fahrwasser genannter Althelden , dass man sie für deren Wiedergänger halten könnte. Nichtsdestotrotz ist der Sound modern , auch wenn die Gitarren etwas dünn rüberkommen. Das vermittelt dem Album einen hohen Grad an Heavyness . Zudem ist Eriksens Stimme der passende Deckel auf den `true norwegian Black Metal Topf´.

Kleines Schmankerl : Beim Song „Forsteinet I Hat“ fungiert Silenoz als Gastsänger und erteilt damit „Eremittens Dal“ und MORK den Ritterschlag.

So Ihr zur Zielgruppe gehört , sei zudem angemerkt , dass Eriksen mit diversen Gastmusikern auch live auf Tour gehen will. Sicherlich ein guter Anlaß , in alten DARKTHRONE – Erinnerungen zu schwelgen , ohne in der Vergangenheit stecken zu bleiben.

Anspieltip: „Hedringens Spisse Broder“ , „Forsteinet I Hat“

Bewertung: 7,8 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Hedningens Spisse Broder
02. Holdere Av Fortet
03. Forsteinet I Hat
04. Eremittens Dal
05. I Hornenes Bilde
06. Likfolget
07. Et Rike I Nord
08. I Enden AV Tanet
09. Moerkets Alter
10. Gravol

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner