T-V

UNCHAINED HORIZON

Coming Home (2014)

Da mir diese Band bislang noch nicht untergekommen ist, musste ich mich zunächst fragen, wo die Burschen denn gewesen sein können, um nun mit ihren Fans ihre Wiederkehr mit “Coming Home“ zu zelebrieren.

Da es sich bereits um die dritte Veröffentlichung der Norddeutschen handelt, könnte damit eine Art „Rückkehr“ zu den Ursprüngen gemeint sein. Auf Grund des zum Großteil auf dieser EP zu vernehmenden, klassischen Heavy Metal-Sounds, der zwar durch immer wieder eingeflochtene „Crossover“-Einsprengsel durchaus zeitgemäß wirkt, jedoch auch von einigen nicht minder traditionell anmutenden Hardrock / Rock’n’Roll-Zitaten unterzogen wurde, vermute ich einmal, dass sich die fünf Jungs vor einiger Zeit mit eher „moderneren“ Klängen beschäftigt haben und nun eben ihr „Rückkehr“ bekannt geben.

Aber wie auch immer man die Musik von Unchained Horizon auch kategorisieren möchte, das Gebräu kommt mit reichlich Druck aus den Boxen und dürfte auch live amtlich knallen. Allen voran der knackige Opener “The Escape“ und der Mega-Ohrwurm von Titelsong, mit dem die Jungs wohl in jedem Club auf diesem Erdball sprichwörtlich „Heimspiel-Atmosphäre“ genießen werden können, wissen zu imponieren und lassen zudem recht hurtig auch Vorfreude auf ein Langeisen aufkommen.

Das Hörerlebnis wird sogar noch intensiviert, schließlich kann man dem Fünfer anhören, dass sie jede Menge Schweiß und Herzblut vergossen haben als sie “Coming Home“ eingespielt haben. So muss das sein, und daher ist es auch egal von woher diese Band „zurückkehrt“, lasst uns Unchained Horizon „zu Hause“ willkommen heißen!

Bewertung: 7,0 von 10,0 Punkten

Tracklist:
01. The Escape
02. Fragile Words
03. Coming Home
04. Misfits
05. Non Belivers

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner