T-V

THRASH BOMBZ (2014)

„Dawn” (1.036)

Nach der formidablen EP mit dem Titel „Mission Of Blood” und einem ebenso betitelten ersten Langeisen kredenzen die sizilianischen Thrash Bombz schon wieder frischen Stoff. Verdammt eifrig diese Burschen, schließlich liegen zwischen diesen drei Veröffentlichungen nur knappe 15 Monate.

Der auffällihgste Unterschied zur Vergangenheit liegt in der Besetzung, denn nach dem Longplayer hat sich Sänger „Thrash Maniac“ ausgeklinkt, weshalb die Band nun als Quartett weitermacht und Basser „Destruktor“ den Gesangsposten übernommen hat.

Da der Kerl zuvor bereits für die Backing Vocals zuständig war, scheint er dieser Aufgabe locker gewachsen zu sein und die Suche nach einem Nachfolger war erst gar nicht notwendig und weil er auch noch über ein ähnlich aggressives und ruppiges Organ verfügt, ist vom Material der aktuellen EP nicht einmal ein signifikanter Unterschied zu früher festzustellen. Im Gegenteil, die Burschen machen einmal mehr ihrem unmissverständlichen Bandnamen alle Ehre und brettern erneut kompromisslos und roh durch die Tracks.

Leider ist der Reigen zwar nach etwas mehr als 20 Minuten schon wieder vorbei, mit Granaten wie dem von einem von Exodus inspirierten Riff getragenen „Eternal Punishment“ sowie dem an frühe Slayer angelehnten „Human Obliteration“ lassen uns die Italiener jedoch einmal mehr wissen, dass sie in der Tat mit zu den „bombigsten“ Bands zählen die der europäische Thrash Metal momentan zu bieten hat!

Wenn diese Band ihre Motivation und den Ideenreichtum nur einigermaßen beibehalten kann, ist davon auszugehen, dass wir schon in Bälde vom nächsten Longplayer berichten können. Thrash on guys!

Bewertung: 8,0 von 10

Tracklist:
01. Unknown...
02. ...Presence
03. Drown in Your Misery
04. Eternal Punishment
05. Dawn
06. Human Obliteration

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner