CD-Reviews A-D

BRAINSTORM – Wall of skulls (2021)

(7.301) Olaf (9,0/10) Power Metal


Label: AFM Records
VÖ: 17.09.2021
Stil: Power Metal

Facebook | Webseite | Metal Archives | Kaufen | Spotify | Instagram





Alle bislang bei uns veröffentlichten Reviews der Ost-Württemberger konnten gute bis sehr gute Benotungen abgreifen. Von daher war mir nicht bange, dass mir das mittlerweile auch schon dreizehnte Album von Brainstorm namens “Wall of Skulls steht” nicht munden könnte, denn die Truppe um den sympathischen Frontmann Andy B.Franck steht für Qualität statt Quantität und beweist dieses erneut eindrucksvoll.

Inklusive Intro hat das powermetallische Quintett zehn nagelneue Songs auf Polycarbonat gebannt, die von Orden Ogan Frontbarde Seeb produktionstechnisch in Szene gesetzt wurden und einen mehr als satten Sound aufweisen, der solch sofort in der Hirnrinde festsetzt und zum Matte wedeln aufruft. Überhaupt muss man festhalten, dass Brainstorm es immer wieder schaffen, eine Power rüberzubringen, die sich weit von vielen Vertretern der gleichen Spielart absetzt und sogar bei Thrashern für anerkennendes Kopfnicken sorgt.

Auch kompositorisch haben die Jungs einmal mehr alles reingepackt, was man an einem netten Metal Abend mit Freunden und kalten, hefehaltigen Getränken hören will. Fette Doublebass Attacken, mitsingbare Refrains, wobei hier das mit Peavy von Rage veredelte “Escape the silence” heraussticht und einfach nur knappe 45 Minuten Heavy Metal Spaß, der sich nachhaltig auf so manche Hörgewohnheiten auswirken wird.

In meinen Augen und für meine Ohren haben Brainstorm hier eines ihrer besten Alben veröffentlicht, welches die Charts locker erklimmen und für immense Freude bei der Band und deren alten und vielleicht auch neuen Anhängern sorgen wird. Die Regler auf rechts, Position einnehmen, die Lufzgitarre stimmen und abgehen, denn das ist es, was “Wall of skulls” ausmacht. Chapeau in den Süden unserer Republik.


Bewertung: 9,0 von 10 Punkten


TRACKLIST

01. Chamber thirteen
02. Where ravens fly
03. Solitude
04. Escape the silence
05. Turn off the light
06. Glory disappears
07. My dystopia
08. End of my innocence
09. Stigmatized (Shadows fall)
10. Holding on
11. I, the deceiver




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist