CD-Reviews A-D

COMEBACK KID – Heavy Steps (2022)

(7.592) Schrod (9,0/10) Hardcore


Label: Nuclear Blast Rec.
: 21.01.2022
Stil: Hardcore

 

Facebook | Homepage | Instagram | Spotify | Kaufen


­

­

­

­

Passend zum 20. Jubiläum bescheren die Kanadier sich selbst und der lächsenden Fanschar ihr siebentes Studioalbum. Comeback Kid zelebrieren auf „Heavy Steps“ – upps, wie unerwartet – erneut die perfekte Symbiose zwischen schmeichelnden Melodien, mega tanzbaren Grooves, eingängigen Hooks und kompromissloser Aggression, ohne sich jemals in einem dieser Extreme zu verlieren.

Hat man das Gefühl, ein Part ist jetzt bis aufs Maximum ausgereizt, scheint dich die Band zu erhören und präsentiert dir ein anderes Stilelement um dich wieder an ihre Songs zu fesseln.

CK sind modern, ohne Kalkül und immer ein Schritt voraus, sich nicht an Konventionen bindend. Dies macht diese Band immer wieder attraktiv und hörenswert. Wer auf niveauvollen Hardcore mit interessanten Wendungen abggeht, kann hier richtig abgehen. Live noch ne Kante härter und definitiv sehenswert. Bleibt zu hoffen, dass die Eurotour mit den ebenfalls bärenstarken Devil In Me so schnell als nachgeholt wird. See Yah In Da Pit.

Anspieltipp: "No Easy Way Out", "Crossed", "True To Form"


Bewertung: 9,0 von 10 Punkten


Tracklist:
01. Heavy Steps
02. No Easy Way Out
03. Face The Fire
04. Crossed ( feat. Joe Duplantier / Gojira )
05. Everything Relates ( feat. J.J. Peters / Deez Nuts )
06. Dead On The Fence
07. Shadow Of Doubt
08. True To Form
09. In-Between
10. Standstill
11. Menacing Weight



Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner