CD-Reviews A-D

BREATHE YOUR LAST - Apocalypse (2022)

(7.875) Olaf (7,9/10) Death Metal


Label: DIY
VÖ: 01.07.2022
Stil: Death Metal


Facebook | Metal Archives | Kaufen/Bandcamp | Spotify | Instagram





Nein, die 2017 gegründeten und mit bereits einer Langspielplatte ausgestatteten Hamburger von Breathe your last waren mir bislang keinerlei Begriff, was sich mit dem nun vorliegenden zweiten Rundling “Apocalypse” schleunigst ändern wird. Das Trio von der Waterkant zockt nämlich einen unwiderstehlichen Death Metal, der eine Menge Thrash und HC Einflüsse zu bieten hat und somit von Langeweile genauso weit entfernt ist, wie Sabaton von guter Musik.

Weitab vom momentan etwas inflationär eingesetzten HM-2 Sound legen die Hanseaten Wert auf einen glasklaren Sound, der trotzdem brachial aus den Boxen ballert, viele Gangshouts beinhaltet und mächtig in die Gehwarzen fährt. Dazu hat man mit ”Rotting” eine echte Perle mit Hitpotential im Gepäck, der herrlich schleppend einem den Scheitel legt. Doch BYL können auch anders.

So klingt beispielsweise “Black Heart” wie ein Crossplane Death/Thrash Bastard, wo hingegen man beim gleich darauffolgenden ”Z-Apocalypse” viel mit den Tempi variiert und in dreieinhalb Minuten mehr aussagen als so manche Band auf einem gesamten Album. Hauptaugenmerk ist ganz klar die variable Stimme von Gitarrist Javier Garcia, der neben messerscharfen Riffs viel mit seinem Organ herumexperimentiert und nicht nur auf einer Tonlage seine Stimmbänder in Schwingung bring. Auch der Bass ist schön in den Vordergrund gemixt, so dass die abwechslungsreiche Mucke des Trios mehr als den als notwendig erachteten Bumms enthält. Richtig stark.

Natürlich erfinden Breathe your Last das Rad nicht neu, doch ihr räudiger Death/Thrash/HC Mix ist durchaus tanzbar, abwechslungsreich und ob man es glaubt oder nicht, es gibt eine ganze Menge zu entdecken. Dazu gesellt sich ein verdammt geiles Coverartwork, welches geradezu nach einer neuen Obertrikotage für meine Sammlung schreit. Durchaus empfehlenswert und sollte getestet werden.


Bewertung: 7,9 von 10 Punkten


TRACKLIST

01. Frail
02. Enemy
03. Born from a tomb
04. Rotting
05. Black heart
06. Z-Apocalypse
07. No more gods
08. Life of purpose
09. No end
10. Hatemachine



Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner