Q-S

SUBTERRAEN – Rotten Human Kingdom (2020)

(6.679) Em Zett (7,9/10) Blackened Doom/Sludge


Label: Transcending Obscurity Records
VÖ: 20.11.2020
Stil: Blackened Doom/Sludge

Facebook  Kaufen/Bandcamp  Metal Archives  Spotify





Sehr viele Informationen über diese aus Nantes stammende französische Band konnte ich leider nicht eruieren. Nicht gerade von Vorteil, wenn man mit „Rotten Human Kingdom“ seine augenscheinlich erste Full-length-Scheibe am Start hat. Anyway. Die drei Herren mit Kürzelnamen fahren mit ihren 4 überlangen Songs auf der totalen Entschleunigungsspur des Doom/Sludge. Ihr beeindruckend tiefer gestimmter Kriechgang macht uns nachhaltig bewusst, dass bei Weitem nicht alles im Leben „fast & furious“ ablaufen muss. Quälend garstiger Gesang schürt das Verlangen, diesen Batzen Musik in einem räudigen Kellerverließ bei Tropfkerzen und Spinnen an den Wandziegeln zu inhalieren.

Natürlich ist das hier keine Neuerfindung des Genres. Umsetzung und Spirit von Rotten Human Kingdom“ nötigen aber vollen Respekt ab und garantieren, dass dieses Album bei den Slow-motion-Fans unter euch nicht im Verlies vergammeln wird. Und lasst euch auf gar keinen Fall vom extra-vaganten Plattencover blenden – so bunt dieses auch ist, so räudig-schwarz sind die Tunes auf der Hardware.

Anspieltip: „For A Fistful Of Silver“


Bewertung: 7,9 von 10 Punkten


Tracklist:
01. Blood For The Blood Gods
02. For A Fistful Of Silver
03. Oceans Are Rising
04. Wrath Of A Downtrodden Planet




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist