METALLICA

14.11.2016 - Berlin @ Bufa Studio

8 Jahre ist es her das Metallica mit „Death Magnetic“ ein Album herausgebracht haben. Am 18.11.2016 ist es dann wieder soweit. Der aktuelle Hype um „Hardwired … to Self-Destruct“ ist enorm. Dank der 3 Vorabveröffentlichungen „Hardwired“, „Moth Into Flame“ und „Atlas, Rise!“ ist dieser Hype meiner Meinung nach auch berechtigt. 3 gute Bretter hat man da schon vor der eigentlichen Veröffentlichung in den Orbit geschickt. Alle warten schon sehnsüchtig darauf, dass die Läden am Freitag die Platte im Regal haben. Es gibt sogar eine Nachtverkaufsaktion in Berlin. Hier kann man Punkt 0 Uhr die Platte in den Händen halten.

Auch Metallica ist der positive Hype nicht entgangen und so touren Sie im Zuge der Promotion auch Live durch die Lande. Am 14.11 gab es einen streng geheimen Event in Berlin. Tage im Voraus wurde bekanntgegeben, dass James und Co. in Berlin ein Event in kleiner Runde planen. Wann und wo, dass blieb bis zur letzten Minute ein großes Staatsgeheimnis. Eigentlich ziemlich nervig, aber auf Grund des angesprochenen Hypes wohl notwendig. Und ich muss schon sagen, dass diese Art der Kommunikation den Spannungsbogen auch ordentlich gespannt hat. Letztendlich war es dann soweit, ich hatte die Ehre und wurde zu diesem speziellen Event eingeladen. Was mich erwartete wusste ich bis zur letzten Minute nicht. Bitte findet euch pünktlich in den BUFA Fernsehstudios ein, hieß es in der Mail. Gesagt getan… ich bin ja schließlich gut erzogen worden.

Zur vereinbarten Uhrzeit war ich in den Fernsehstudios. Hier, wo auch Circus Halli Galli gedreht wird… ich hier, an einem Montag wo auch Circus Halli Galli gedreht wird? Ich muss schon sagen, es macht sich ein wenig Angst bei mir breit, wurde hier etwa ein riesen Aufriss für eine Blödelsendung mit meinen Thrash-Metal-Helden gemacht? Das wäre für mich ein absolutes No Go, doch eigentlich wusste ich ja nicht, um was es geht. Da der Event zu meinem Leidwesen erst 3 Stunden später anfing, hatte ich im Vorlauf genügend Zeit mich mit Leuten zu unterhalten. Wisst ihr was hier heute passiert? Spielen sie Live? Ja, sie spielen 3 Songs! Ja, sie spielen das komplette neue Album! Ja, sie spielen ein komplettes Konzert! Das waren die häufigsten Antworten die ich im Vorlauf zu hören bekam. Eine Antwort beruhigte mich aber ungemein. Der Metallica Event hat nur wenig mit Circus Halli Galli zu tun. Es wird eine kurze Aufnahme geben, schließlich musste man ja im Vorhinein eine schriftliche Erklärung der Nutzungsrechte unterschreiben. Die Vorfreude stieg trotz langer Wartezeit. Auch der Pegel stieg, dank langer Wartezeit. Im Nachhinein war das wohl nicht zum Nachteil der Stimmung.

Als sich die Türen öffneten ging es ins Sendestudio von Joko und Klaas. Zu meinem Erstaunen, wurde dann aber nicht viel Zeit vertrödelt… alle auf Ihre Plätze und los. Lars kam als erstes auf die Bühne und probierte schon mal die Snare aus… klappt alles… dann kamen Robert und James… Kirk spielte im Hintergrund schon etwas auf der Gitarre und stieß dann in ordentlicher Hollywoodmanier während des Songs auf die die Bühne. Gleich startet man mit den letzten Veröffentlichungen „Atlas, Rise!“ und „Moth Into Flame“. Alleine jetzt merkt man schon, dass dieser Event, dieses Konzert ein wahrer Erfolg werden musste. Die komplette Crowd begann sich innerhalb von Sekunden in Bewegung zu setzen. Textsicher, als wäre es ein alter Klassiker. Pommesgabel nach oben und ab dafür. Die Fans ließen Joko und Klaas, die noch An- und Abmoderationen für Ihre Show am 21.11 machen wollten, keine Chance. Sie brüllten in Ihre Mikrofone um sich verständlich zu machen, sie hielten sich die Knöpfe im Ohr damit sie was verstehen, alles Zwecklos. Als James Hetfield dann auch noch mit der Gitarre die Rufe der Fans nachspielte, konnten die Beiden eigentlich auch gleich wieder von der Bühne. 2-mal wiederholte sich dieses Spiel, die beiden Moderatoren nahmen es mit Humor und ich bin mir sicher, es gibt schlimmere Momente um eine Show aufzuzeichnen.

Nachdem alles im Kasten war enterten Metallica jetzt mit der eigentlichen Show die Bühne. „Master of Puppets“, wer so eine Show anfangen kann, der hat alles richtiggemacht. Die Fans und ich dankten es mit lautstarkem mitgröhlen. Im Anschluss gleich „For Whom The Bell Tolls“, ein erneuter Schlag nach vorne. Nach diesen beiden Songs war es dann auch egal, dass Metallica Ihre beiden neuen Songs „Moth Into Flame“ und „Atlas, Rise!“ nochmal spielten. Hey, es ist schließlich eine Promotour. James merkte auch gleich mal an die reguläre Version der beiden Songs nun zu spielen. Die sind zum einen deutlich länger und haben deswegen auch mehr Kirk Hammet Solos enthalten. Nach den beiden Songs hörte man die Maschinengewehre und Bomben und alle wussten jetzt kommt „One“. So war es dann auch und auch hier starteten zum Ende des Songs die Moshpits. Eine Dame des Metallica Fan Clubs Deutschland durfte dann die erste Veröffentlichung des neuen Albums „Hardwired“ ankündigen und ich muss jetzt eingestehen, dass der Song live noch um einiges geiler ist als vorab über Dose.

Als letzten Song gab es dann noch „Enter Sandman" auf die Ohren. Ein letztes Mal dreht die Crowd ordentlich durch und sangen lautstark mit. Ein wahrer Genuss! Im Anschluss war ich begeistert vom Auftritt von Metallica. Ein Grund warum das Konzert auch so schön anzusehen war, war der Fakt dass man mal wieder mehr Pommesgabeln über den Köpfen der Menschen gesehen hat, als Smartphone-Displays, denn Handys mussten zum Anfang an der Garderobe gleich abgegeben werden. Wiedermal ein Beispiel, dass man die Dinger am liebsten gleich zu Hause lässt. Nach „Enter Sandman“ war dann Schluss und ich kann sagen ich bin nicht der Einzige, der noch eine Zugabe gebraucht hätte. Das blieb uns aber verwehrt, tat der Euphorie des gerade Erlebten aber keinen Abbruch! Wann sieht man Metallica mal so nah und in so einem kleinen Kreis. Letztendlich bleibt mir nur zu sagen super Gig und ich freue mich auf das neue Album.

Social Media

Album des Monats

Album der Woche

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist