Franzi's Kessel Buntes 2014

CD DES JAHRES 2014
01. BLOODBATH – Grand Morbid Funeral
02. LOST SOCIETY – Terror Hungry
03. DELIRIUM TREMENS – Read My Fist
04. DESERTED FEAR – Kingdom of Worms
05. SUICIDAL ANGELS – Divide And Conquer
06. AT THE GATES – At War With Reality
07. TAAKE – Stridens Hus
08. DEVIN TOWNSEND PROJECT – Z²
09. OBITUARY – Inked In Blood
10. BLUES PILLS – Blues Pills

NEWCOMER DES JAHRES 2014
01. Ne Obliviscaris – mit ihrer unglaublich kunstvollen Genre-Mischung. Klasse Einstieg!

02. Deserted Fear – ihre Platzierung in den anderen Jahrespolls spricht ja auch für sich. DIE Senkrechtstarter in Deutschland momentan!

03. Lost Society – hat das eigentlich einen bestimmten Grund, dass die Supports der Suicidal Angels ebendiese ständig wegputzen? Mein Tipp: lasst euch Angelus Apatrida auf der Tour 2015 nicht entgehen!

04. Orphan Execution – ich habe noch nie ein einen Opener gesehen, der dermaßen die Stimmung zum Kochen bringt

KONZERT DES JAHRES 2014
01. 12. Chronical Moshers Open Air 5.6.–7.6. Mühlteich Hauptmannsgrün – jedes Jahr im Pflichtprogramm und einfach das unschlagbar beste Festival überhaupt für mich. Beste Auftritte dieses Jahr: Melechesh, Illdisposed, Macbeth

02. Kali Yuga, Korpus, Exidium, Orphan Execution am 4.1. in Dresden – mit Abstand der beste Geburtstag, der mir bisher vergönnt war, und ein rundum perfektes Konzert

03. Kreator am 12.12. in Geiselwind – meine Versöhnung für den Auftritt auf dem Party.San

04. Sodom am 28.6. auf dem Rock Im Zwönitztal – toller Auftritt gemeinsam mit meinem Bruder, ewig lange überzogen trotz bereits wartender nächster Band, das Publikum rastete völlig aus!

04. Metal Loket 23.8. – Sabina Classen zerlegt trotz schlechten Wetters die Tschechei!

ÜBERRASCHUNG DES JAHRES 2014
01. Job For A Cowboy – die plötzlich völlig andere und bessere Musik machen, als die, für die sie immer verschrien wurden

02. Lost Society – deren Energie scheinbar kein Ende nimmt und die die ganze Szene in Grund und Boden thrashen

03. Der Blick auf meine Liste an Konzerten und Festivals dieses Jahr – lieber nicht ausrechnen, was da an Kohle geflossen ist!

ALLGEMEINES HIGHLIGHT DES JAHRES 2014
01. Bloodbath exhumieren die Stimme von Nick Holmes – möge dieser Totentanz noch lange andauern!

02. All die tollen Menschen, die ich dieses Jahr kennenlernen durfte oder mit denen ich Freundschaften vertiefen konnte und die das Jahr unvergesslich gemacht haben. Fühlt euch umarmt!

03. Das diesjährige Party.San, vor dem ich aufgrund der Größe erst Bammel hatte, das mich aber vollends überzeugt hat.

WÜNSCHE FÜR 2015
01. Dass die nächste Scheibe von Xiom schon 2015 erscheint, denn das erste neue Material verspricht Großes!

02. Ein Delirium Tremens-Aufritt in der Nähe von Bamberg!

03. Mehr vom Darkmoon Festival erleben als letztes Jahr, nicht nur eine Band.

04. Mit Nick Holmes ein Bierchen trinken… Oder ihm einfach nur die Hand schütteln.

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

WO WIR SIND

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist