CD-Reviews K-M

KING BUFFALO – The Burden Of Restlessness (2021)

(7.187) Vonni (7,5/10) Psychedelic Rock


Label: Stickman Records
VÖ: bereits erschienen
Stil: Psychedelic Rock

Facebook | Spotify | Instagram | Kaufen / Bandcamp





The Burden Of Restlessness“ präsentiert sich als Auftakt einer Reihe von insgesamt 3 Alben, die das Trio von King Buffalo aus Rochester-NY Pandemie bedingt dieses Jahr veröffentlichen wird.

Besten Stoner-, Psychedelic- und Heavy Blues Rock mit vereinzelt spacigen Anleihen verwandeln dabei die Musiker in ein teils abgefahrenes Vibe-/Chill- lastiges Kunstwerk, welches immer wieder von langen Instrumentalparts ("Burning") dominiert wird. Perfekt aufeinander abgestimmt, erreicht das Trio fortlaufend eine beeindruckende Tiefe um die schweren, psychedelischen Grooves durch die insgesamt 7 Songs zu transportieren.

Mastermind Sean McVay bedient sich einer an Tool oder Kyuss  erinnernden Marschroute, die sich förmlich durch das gewählte Tempo und die erdrückend vorgetragenen Melodien langzeittauglich ins Gehirn brennt. Songs wie u.a. das zermürbende "The Knocks" entwickeln sich nach einer kurzen experimentellen Eingewöhnungszeit zu einem absoluten Rausch, welcher dominant das Gefüge des Albums beherrscht.

King Buffalo leben insgesamt gesehen von ihrer unerbittlich verstörten Art Musik zu kommunizieren. Der warme, monotone und quälende Sound wird dabei unbemerkt in unsere Gehörgänge implantiert. Für Fans von Elder oder Monster Magnet ein absolutes „Must-have“!


Bewertung: 7,5 von 10 Punkten


TRACKLIST

01. Burning
02. Hebetation
03. Locusts
04. Silverfish
05. Grifter
06. The Knocks
07. Loam




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist