N-P

OSYRON – Kingsbane Re-Release, Deluxe Edition (2021)

(7.129) Timo (5,2/10) Symphonic Power Metal


Label: Eigenproduktion
VÖ: 14.05.2021
Stil: Symphonic Power Metal

Facebook | Bandcamp/Kaufen | Webseite | Instagram | Spotify | Metal Archives





Das im letzten Jahr erschienene Minialbum „Foundations“, der in Calgary verwurzelten Osyron konnte bei mir nur wage für Begeisterung sorgen. Weder konnten mich dabei die spannenden Songstrukturen dahinschmelzen lassen, noch elegant und schöne Melodiebögen. Was auch mit den gut gemeinten symphonischen und progressiven Schwungrädern nicht sonderlich für Verbesserung sorgte und Fahrt aufnahm.

Ein Jahr später servieren uns Osyron nochmals ihr letztes Studioalbum „Kingsbane“ aus dem Jahr 2017, haben es dafür mir ein paar Neueinspielungen auch ein wenig aufgepimpt. Was auch beim 2020er Output für etwas Magengrummeln sorgte waren die eher durchschnittlichen Songs, die selten bis garnicht treffsicher in den Innenraum hallten. 

Das liegt im einen auch eher an die nicht berauschenden Sangeskünste von Herrn Reed, und auch die Riffjünger von Osyron geben dabei nicht die beste Figur ab. Weder zeigen sich hier elegant, melodisch symphonische Erhabenheiten, noch wuchtig kraftvoll metallische Schönheiten, in Form von symphonischen Edelhuren. 

Auch wenn die Neueinspielungen soundtechnisch gelungen sind, kann das zweite Album der Kanadier leider auch nicht sonderlich viel. Und bewegt sich dabei eher im Feld des mäßigen Durchschnitts. Sehr wohl liegt hier in dem Bereich des Messlatte bei der Menge an hochkarätigen Undergroundacts auch besonders hoch. So muss man leider sagen, dieses Re-Release konnte mich leider nicht wirklich überzeugen. Hoffen wir auf Besserung und auf das nächste Album dieser Calgary Fraktion. Viel mehr ist zu dieser Neuauflage des vier Jahre alten Werkes auch nicht zu sagen, das nach einem Reifeprozess auch heute nicht für Begeisterung sorgen kann.  

 


Bewertung: 5,2 von 10 Punkten


Tracklist:

01. From Ashes 
02. To War 
03. Razor’s Wind 
04. Viper Queen 
05. Griefmaker
06. Kingsbane 
07. Empire of Dust 
08. Kingmaker 
09. Razor’s Wind (Acoustic*)
10. Griefmaker (Re-recorded*)
11. Viper Queen (Re-recorded*)
*Bonustracks




Social Media

Album des Monats

Album der Woche

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist