H-J

HEILUNG - Drif

(7.944) Patty (9,0/10) Experimental Folk


Label: Season of Mist
VÖ: 19.08.2022
Stil: Experimental Folk


Facebook | Bandcamp | Instagram | Spotify | Kaufen





Über HEILUNG, die sich aus Musikern Deutschlands, Norwegens und Dänemarks zusammensetzt sind die Meinungen gespalten. Viele sehen die Band als Nachahmer von WARDRUNA, worüber ich persönlich allerdings nur lachen kann. Wer sich ein bisschen mit den beiden Bands auseinandersetzt sollte den gewaltigen Unterschied erkennen. Natürlich beschäftigen sich beide Bands mit den Geheimnissen, Bräuchen und Kulturen der alten Zeit und vertonen diese auf wundervolle Weise, aber eben jeder auf seine eigene Art. Allerdings soll das hier jetzt auch kein Battle zwischen den beiden besagten Bands gehen, sondern um das mittlerweile vierte Studioalbum von HEILUNG„Drif“.

Die Band selbst bezeichnet ihren Stil selbst als Amplified History From Early Medieval Northern Europe“, kurz: die Geschichte des frühmittelalterlichen Europas, umso mehr begeistert mich, das auch für die musikalische Umsetzung originale Artefakte aus der Wikinger- und Eisenzeit sowie überlieferte Texte aus eben jener Zeit stammen. Die ersten drei Alben der 2014 gegründeten Band konzentrierten sich auf diese Thematik, doch „Drif“ steuert neue Gefilde an. „Wir haben die umliegenden alten Hochkulturen berücksichtigt, denn unsere nordischen Vorfahren sind nicht einfach aufgetaucht, haben exisitiert und sind wieder verschwunden. Schon in der Bronzezeit fanden wir auf deutschem Boden Seide, die schon vor 3000 Jahren aus dem fernen Osten importiert wurde. Mit dem Singen dieser urtümlichen Lieder wollen wir diesen Kulturen Tribut zollen, uns wieder mit den Anfängen verbinden und uns daran erinnern, dass wir alle, von Ost bis West, von der Vergangenheit bis zur Gegenwart, durch den Austausch von Ideen und die gegenseige Inspiration miteinander verbunden sind“ erklärt Sänger Kai Uwe Faust.

Die neun Songs, vertont in ca. 59 Minuten bilden hypnotische Rythmen, alte Melodien in einer fantastischen Ambient-Klangwelt. Jeder Song ist auf seine Art entweder bedrohlich, wunderschön oder sogar beides. Alle Lieder haben  eine eigene Geschichte und Zauber, doch diese hier zu erläutern würde den Rahmen sprengen. „Drif“ steht für Zusammenkunft, und das lässt sich auf die Thematik als auch auf die einzelnen Songs als Gesamtwerk beziehen. HEILUNG hat mich mit ihrer neuen Scheibe erneut gefangen und ich empfehle diese jedem, der mit dieser Art von Musik, der Thematik etwas anfangen kann oder einfach offen für neue Klangwelten ist.


Bewertung: 9,0 von 10 Punkten




Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner