T-V

TRAUMATOMY – Extirpation Paradigms (2021)

(7.128) Timo (4,0/10) Brutal Slam Death Metal


Label: Gore House 
VÖ: 07.05.2021
Stil: Brutal Slam Death Metal

Facebook | Bandcamp/Kaufen | Instagram | Spotify | Metal Archives


 

 

 

Auch in diesem Monat ist das dritte Album der russischen Slam Deather Traumatomy erschienen. Das halbstündige Massaker, mit markanten Songtiteln wie „Patterns of Tyranny“ und „Inducing Intragenic Deformity“ groovt und walzt sich wieder grobmotorisch durch den Morast. Die Zutaten sind für das Erste von guter Wahl, ein wuchtiger und drückender Sound (wenn auch sehr bassintensiv) und ein apokalyptisch unheilvolles Coverartwork, das ich schon als stimmig empfinde. 

Zwischen mal schleppenden, mal im Midtempo agierenden Drumparts, rattert die Doublebass recht unnachgiebig, gesanglich wird stilecht der Eiter aus jedem Furunkel gequetscht. Zwischen all den beliebten Zutaten finden sich immer wieder die besonders live sehr gut funktionierenden Slamgroover, allerdings ist das albumtechnisch dann auf Dauer doch schon recht monoton und ermüdend, für mich zumindest. Als recht spannend kann man dieses neue Album dann auch nicht bezeichnen, es werden die gängigen Stilmittel benutzt, über ein solides „was für ein derbes Geschepper“ Erlebnis kommt man dabei allerdings nicht hinweg. Für Genrepuristen ist dies hier sicher die absolute Glückseligkeit, mit einem ausgeprägten Spaßfaktor, allerdings ohne Seltenheitswert. So ehrlich möchte man am Ende auch sein. Es fehlen kurzweilige Songideen, alles klingt leider wie schon tausendfach anderswo durch die Mangel gezogen, dabei unterscheiden die Songs des Albums sich leider auch nicht wesentlich voneinander, das ist mein stärkster Kritikpunkt. Ich war froh als nach einer knappen halben Stunde der Spuk auch endlich vorbei war und man sich anderen wichtigen Projekten widmen konnte.


Bewertung: 4,5 von 10 Punkten


Tracklist:

01. Intro
02. Feeding Organism
03. Inducing Intragenic Deformity
04. Ruinous Metamorphosis
05. Extirpation Paradigms
06. Patterns of Tyranny
07. Filled with Abhorrence
08. Instinctive Defilement
09. Epitome of Depravity

 




Social Media

Album des Monats

Album der Woche

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist