20 JAHRE UND KEIN BISSCHEN LEISE: UNSER VORBERICHT

Seit nunmehr 20 Jahren steht das Summer Breeze Festival für beinharten Metal mit Ausflügen in genrenahe Musikrichtungen und versüßt den Metallern im Süddeutschen Raum alljährlich nochmal den ausklingenden Sommer zum dritten Augustwochenende. Zum diesjährigen 20. Jubiläum sendet die gesamte Zephyrs Odem Redaktion metallische Glückwünsche und wir stoßen an auf mindestens 20 weitere Jahre!!!

Was für ein Wahnsinn, wie sich dieses Festival in den letzten Jahren zum zweit wichtigsten Metal Open Air im deutschen Raum entwickelt hat. Ich erinnere mich noch an Abstgmünd, als das Festival bereits mehrere Tausend Besucher verzeichnen konnte und wegen stetigen Zuwachses nach neuen Landen Ausschau halten musste und 2006 erstmalig am aktuellen Standort, dem Flugplatzgelände der Gemeinde Dinkelsbühl stattfand. Dinkelsbühl ist ein beschauliches 11.000 Einwohner Städtchen in Norden Bayerns, besser bekannt als ein Bezirk in Mittelfranken, welches das Festival als ein gewinnbringendes Event verstanden hat. Zumindest kann man dies Erleben, wenn man vor, während, oder nach dem Festival, mal einen Kurztrip in die schöne Altstadt von Dinkelbühl unternimmt.

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine frühere Anreisemöglichkeit ab Dienstag den 15.08.2017 geben. Das kostet den verständlichen Vorab Obolus von 10,- Euro. Wer es ein bisschen mehr Öko mag ist mit einem Platz auf dem Green Camping Platz schon zu spät dran. Für den normalen Zeltplatz gibt es aber noch Tickets. Die Erfahrung der letzten 2 Jahre zeigt jedoch, dass auch die 20. Ausgabe des Summer Breeze Festivals noch vor Festivalbeginn ausverkauft sein wird. Also haltet euch ran unter: http://www.summer-breeze.de/de/tickets/info.html

Geboten wird euch zum Festival Auftakt am Mittwoch nicht die übliche Label Nacht von Nuclear Blast Bands, sondern das weltweit größte Independent Label feiert dieses Jahr sein 30. Jubiläum am Festival Freitag, auf der Mainstage mit Bands wie: Amorphis (Spezielle Best Of Show!), Battle Beast, Betontod, Children Of Bodom (Spezielle und exklusive 20. Jubiläumsshow!), Hatebreed (20 Years of „Satisfaction is the death of desire“-Show!), Kreator oder Memoriam.

Was am Mittwoch im Partyzelt vorab passiert stand zur Zeit des Vorberichts noch nicht fest. Freuen darf man sich darüber hinaus aber noch auf weitere Hochkaräter der Marke Korn, Amon Amarth, Heaven Shall Burn, Megadeth und In Extremo, mit ihrer 1.000 Show, um nur mal die Headliner in diesem Jahr zu nennen. Mich beglücken zusätzlich noch Asphyx, Crushing Caspars, Dawn of Disease, Devin Townsend Project, Decapitated, End Of Green (Official 25. Anniversary Show!), Havok, Life Of Agony, MGLA, Night Demon, Obituary, Overkill, Possessed, Primal Fear (Special 20. Jubilee Show!), Sacred Reich (30th Anniversary Show!), Sister, Suffocation, Terror! Wie man lesen kann, werden viele Bands spezielle Shows spielen, was dieses Jahr schon alleine eine Reise nach Dinkelsbühl lohnenswert macht.

Leider wurden meine Bandwünsche vom letzten Jahr nicht erhört. Weder die Freaky Fukin Weirdoz wurden reformiert, noch Running Wild oder Body Count haben es auf das diesjährige Summer BreezeFestival geschafft. Das ist aber Klagen auf hohem Niveau und nach dem Festival ist vor dem Festival und wer weiß welche Überraschungen es dann in 2018 geben wird?!

Nun freuen wir uns aber erst mal auf das 20. Jubiläum eines famosen Metal Festival und Schrod und meine Wenigkeit werden wieder zum Süddeutschen Männer Camp der O.M.I. Jungs aus Oberdorf aufschließen um euch Live und in Farbe (äh??) vom Summer Breeze 2017 berichten. Ach ja und hoffentlich ohne erneuten Zwischenfall bei der Anreise… mal sehen! Chapeau Summer Breeze 2017, wir kommen!!!

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

WO WIR SIND

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist